Kühlmittel-Temperaturfühler Einspritzanlage

Re: Kühlmittel-Temperaturfühler Einspritzanlage

Beitragvon 626GT » Mo 2. Jan 2023, 21:10

Hallo,

Diagnosemodus ein, LLDrehzahl auf 750 U/Min eingestellt. Zwischendurch zig mal ausgegangen.
Motor geht jetzt nicht mehr aus, läuf aber immer noch wie ein Sack Nüsse, sobald die DK geschlossen ist.

Also Kerzen raus, 3x normale Rehbraunes Bild, 1x etwas schwarzer Ruß, Isolatorfuß ist über dem Sechskant braun verfärbt.
Kerzen sind ca. 8.000 Km gelaufen, werde sie ersetzen. Zündkabel sind letztes Jahr erneuert worden.

Wo die schon mal raus sind, könnte ich auch gleich die Kompression messen, jetzt will die Batterie nicht mehr! :x
Also 'ne Nachtschicht fürs Ladegerät.

Bis Morgen
626GT
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 17. Dez 2022, 21:02
Modell: 95er 626 GLE 2,0i - 115PS
Postleitzahl: 33397
Land: Deutschland

Re: Kühlmittel-Temperaturfühler Einspritzanlage

Beitragvon Kampfkuchen » Di 3. Jan 2023, 00:13

Was für Zündkerzen und Kabel hast du drin? Nur NGK! Mit Bosch hat hier fast niemand gute Erfahrungen (auch, wenn Zündkerzen sowas triviales sind).

Für Kompression dran denken die Drosselklappe auf voll offen und alle anderen Zündkerzen draußen lassen ;)

Diagnosemodus schmeißt auch keine Fehler mehr raus?

Und Nebenluft auch mal kontrollieren.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3290
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Kühlmittel-Temperaturfühler Einspritzanlage

Beitragvon 626GT » Di 3. Jan 2023, 19:40

Hallo,

Kerzen NGK BKR6E-11 ca. 8000 Km
Kabel Bosch ca. 1000 Km, no Name Kabel vorher hatten auch einen ruckeligen Leerlauf.
Zündverteiler durch neuwertiges O-Teil ersetzt.
Luftmengenmesser durch geprüftes O-Teil ersetzt.
Drosselklappe - Leerlaufregler gereinigt, regelt wieder.
Leerlauf auf 750 U/Min angehoben, geht nicht mehr aus aber ruckelt.
Kompressionstester VDO-einfach ca. 40 Jahre alt.
Kompressionsdruck soll 12- 8,4 bar
Kompressionsdruck ist 12 - 13 bar kalt, mit offener DK gemessen.
Sobald die Drosselklappe bei laufendem Motor öffnet kommt Schub! Da magert auch nichts ab. Kein Ruckeln.
Laufleistung 203.000 Km

Warte erst mal auf neue Kerzen.

Grüsse 626GT
Zuletzt geändert von 626GT am Di 3. Jan 2023, 20:48, insgesamt 1-mal geändert.
626GT
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 17. Dez 2022, 21:02
Modell: 95er 626 GLE 2,0i - 115PS
Postleitzahl: 33397
Land: Deutschland

Re: Kühlmittel-Temperaturfühler Einspritzanlage

Beitragvon Kampfkuchen » Di 3. Jan 2023, 20:03

Ich meinte mit offener DK, dass die Kompression mit voll offener DK gemessen werden muss, da er sonst kaum Luft bekommt und auch nicht gut komprimieren kann. Das Ergebnis fällt dann geringer aus, als es eigentlich sollte.

Kerzen sind ok, die Kabel ggf. mal tauschen. Aber normalerweise hast du dadurch unruhigen Lauf. Wenn er abstirbt, sonst aber nicht ruckelig oder unruhig gelaufen ist, ist es das Gemisch.

Spontan hab ich keinen Einfall wo ich als erstes schauen würde.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3290
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Kühlmittel-Temperaturfühler Einspritzanlage

Beitragvon Lima » Do 5. Jan 2023, 13:39

ich würde bei den Kabeln auch ausschliesslich NGK verwenden ....
GE V6 Veteran (2006-2010)
Lima
 
Beiträge: 4987
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Kühlmittel-Temperaturfühler Einspritzanlage

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mo 9. Jan 2023, 13:14

626GT hat geschrieben:Hallo,

Kerzen NGK BKR6E-11 ca. 8000 Km
Kabel Bosch ca. 1000 Km, no Name Kabel vorher hatten auch einen ruckeligen Leerlauf.
Zündverteiler durch neuwertiges O-Teil ersetzt.
Luftmengenmesser durch geprüftes O-Teil ersetzt.
Drosselklappe - Leerlaufregler gereinigt, regelt wieder.
Leerlauf auf 750 U/Min angehoben, geht nicht mehr aus aber ruckelt.
Kompressionstester VDO-einfach ca. 40 Jahre alt.
Kompressionsdruck soll 12- 8,4 bar
Kompressionsdruck ist 12 - 13 bar kalt, mit offener DK gemessen.
Sobald die Drosselklappe bei laufendem Motor öffnet kommt Schub! Da magert auch nichts ab. Kein Ruckeln.
Laufleistung 203.000 Km

Warte erst mal auf neue Kerzen.

Grüsse 626GT


Das heißt die Leerlaufdrehzahl ist jetzt richtig und stabil?
Es bleibt nur das er noch ruckelt? Kannst du das genauer beschreiben? Idealerweise mit einem Video vom Motorklang im Motorraum bzw. Zeiger am Tacho.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 946
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Kühlmittel-Temperaturfühler Einspritzanlage

Beitragvon 626GT » Fr 13. Jan 2023, 23:23

Hallo Zusammen,

gestern sind endlich die NGK-Kerzen gekommen.
Nach dem Einbau Kaltstart. Der Motor springt sofort an. Der Leerlaufregler stellt 1500 U/min ein, der Motor läuft ruhig - Probefahrt.
Nach 1,5 Km regelt der Zusatzluftschieber auf 750 U/min runter und es ruckelt wieder. Das geht auch nach länger Fahrtstrecke nicht weg.

Wie eine Mischung aus Wankel mit Umfangeinlass und V8 mit scharfer Nocke.
Beim Rollen mit 50 Km/h im Fünften kommt die ganze Karosse in Wallung, im Vierten ist Ruhe, Gaspedal streicheln hilft auch.

Der defekte Ansauglufttemperaturfühler ist auch getauscht. Der Fehlerspeicher ist leer!

Zwei Beiträge vom Oktober 2019 über unruhigen Motorlauf haben mich auch nicht weitergebracht.

Damit ist das Thema Erstmal beendet. Wenn ich das Ruckeln im Leerlauf weg bekomme melde ich mich wieder.

Grüße 626GT
626GT
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 17. Dez 2022, 21:02
Modell: 95er 626 GLE 2,0i - 115PS
Postleitzahl: 33397
Land: Deutschland

Re: Kühlmittel-Temperaturfühler Einspritzanlage

Beitragvon 626GT » Sa 14. Jan 2023, 00:23

Auflösung:

Ursprünglich hatte ich nach dem Kühlmitteltemperaturfühler gesucht, da der kalte Motor über 2500 U/Min drehte.
Ich hatte vermutet der Fühler liefert arktische Temperaturen an die Steuerung.
Der sitzt rechts am Zylinderkopf, wo der Schlauch zum Kühler geht und war in Ordnung.

Der Einlasslufttemperaturfühler hatte keinen Durchgang, wurde durch einen "FAE" 33176 für 34 € ersetzt.
Brachte auch keine Besserung. Aber der Fehlerspeicher ist sauber.

Erfolg hatte die Ultraschallreinigung des Leerlaufstellers mit dem elektrischen Anschluss oben auf der Drosselklappe.
Jetzt startet der kalte Motor mit 1500 U/Min.

Dank an alle die zur Lösung beigetragen haben.

LG 626GT
626GT
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 17. Dez 2022, 21:02
Modell: 95er 626 GLE 2,0i - 115PS
Postleitzahl: 33397
Land: Deutschland

Re: Kühlmittel-Temperaturfühler Einspritzanlage

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Sa 14. Jan 2023, 19:04

Servus.

Das freut mich aber!!
Und danke für den Bericht über die Lösung des Problems.

Grüße
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 946
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Vorherige

Zurück zu Motorraum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast