Stabilisator-Spiele - andere Stabis aus dem Mazda-Regal?

Stabilisator-Spiele - andere Stabis aus dem Mazda-Regal?

Beitragvon jwbehrendt » Fr 7. Jan 2022, 12:28

jwbehrendt hat geschrieben:
Mazda RX-7 SA hat geschrieben:
Kampfkuchen hat geschrieben:Die fahren sich mit dem 55er Querschnitt ziemlich schwammig.


Kann ich so bestätigen!
Fahre jetzt 215/45 R17 am 4WD. Das ist schon ziemlich das, was ich mir vorstelle! Aber noch nicht zu 100%. Denn ab ca. 100 km/h schwankt er bei leichten Lenkbewegungen noch immer wie eine Kutsche :lol: !
Entweder sind die Dämpfer komplett fertig, oder ich brauche einen stärkeren Stabi. Vermute aber ersteres.


Bau Dir doch den vorderen Stabi vom geV6 ein, der ist stärker (25mm). Passt übrigens auch beim x6v6.
Der hintere Stabi ist m.W. bei allen GE & x6 gleich.

so long,
John


Der hintere Stabi vom MX-3 V6 ist mit 15mm auch deutlich stärker als beim GE & X6.
Also wäre die die steifste Möglichkeit beim GE vorne den Stabi vom GEV6 zu nehmen & hinten den vom MX-3 V6.
so long,
John
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 195
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Re: Stabilisator-Spiele - andere Stabis aus dem Mazda-Regal?

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mo 10. Jan 2022, 12:38

Servus.

Haben gerade am WE Stabis vermessen:

- GE 2WD VA: 23,5mm
- GE 4WD VA: 23,5mm
- X6 V6 VA: 27mm

Danke für den Hinweis zur HA!
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 910
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Stabilisator-Spiele - andere Stabis aus dem Mazda-Regal?

Beitragvon jwbehrendt » Di 11. Jan 2022, 10:49

Mazda RX-7 SA hat geschrieben:Servus.

Haben gerade am WE Stabis vermessen:

- GE 2WD VA: 23,5mm
- GE 4WD VA: 23,5mm
- X6 V6 VA: 27mm

Danke für den Hinweis zur HA!


27mm beim X6 V6 VA? Standard sind 22,5 wie bei Deinen beiden GEs (mit Lack?).
Beim GE V6 VA sind's 25,4. Hast Du da UBSchutz drauf?
Hab' meine Angaben aus den entsprechenden WHB's & wüsste nicht, was sonst auf der Plattform passen könnte.

so long, John
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 195
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Re: Stabilisator-Spiele - andere Stabis aus dem Mazda-Regal?

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mi 12. Jan 2022, 12:15

jwbehrendt hat geschrieben:27mm beim X6 V6 VA?


Ja. Allerdings außen beim Lager gemessen. Vielleicht sind sie mittig dünner, mir kommt vor die vom GE waren dort dünner.
Aber egal ob 25, 26 oder 27mm, er ist def. dicker und wird bei meinem GE eingebaut!
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 910
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Stabilisator-Spiele - andere Stabis aus dem Mazda-Regal?

Beitragvon commander_keen » Mi 12. Jan 2022, 16:52

jwbehrendt hat geschrieben:Der hintere Stabi vom MX-3 V6 ist mit 15mm auch deutlich stärker als beim GE & X6.
Also wäre die die steifste Möglichkeit beim GE vorne den Stabi vom GEV6 zu nehmen & hinten den vom MX-3 V6.

Und der vom MX-3 ist gleich lang?
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4716
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Stabilisator-Spiele - andere Stabis aus dem Mazda-Regal?

Beitragvon jwbehrendt » Do 13. Jan 2022, 16:58

commander_keen hat geschrieben:
jwbehrendt hat geschrieben:Der hintere Stabi vom MX-3 V6 ist mit 15mm auch deutlich stärker als beim GE & X6.
Also wäre die die steifste Möglichkeit beim GE vorne den Stabi vom GEV6 zu nehmen & hinten den vom MX-3 V6.

Und der vom MX-3 ist gleich lang?

Geh' ich mal von aus, Spurbreite (ohne Felgen/Reifen) ist identisch.
so long, John
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 195
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Re: Stabilisator-Spiele - andere Stabis aus dem Mazda-Regal?

Beitragvon Mazda RX-7 SA » So 24. Jul 2022, 20:27

jwbehrendt hat geschrieben:Der hintere Stabi vom MX-3 V6 ist mit 15mm auch deutlich stärker als beim GE & X6.



In der Zwischenzeit weiß ich, dass der Stabi vom MX-3 deutlich dicker ist.
Hinterachse:
MX-3 16V: 19 mm
MX-3 V6: 21 mm
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 910
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Stabilisator-Spiele - andere Stabis aus dem Mazda-Regal?

Beitragvon commander_keen » So 24. Jul 2022, 21:06

Wie viel ists denn hinten beim GE?
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4716
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Stabilisator-Spiele - andere Stabis aus dem Mazda-Regal?

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mo 25. Jul 2022, 11:22

commander_keen hat geschrieben:Wie viel ists denn hinten beim GE?


Diese Info folgt. Entweder hab ich beim zerlegen vergessen zu messen oder ich finde den Zettel nicht.
Muss ich nochmals messen, aber vom Gefühl eher um die 15mm oder weniger.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 910
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Stabilisator-Spiele - andere Stabis aus dem Mazda-Regal?

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Di 26. Jul 2022, 11:04

So, gestern konnte ich auf die Schnelle beim 4WD messen. Die ausgebauten vom 2WD hab ich grad nicht bei der Hand.

Zusammenfassend also:
Vorderachse:
- GE 2WD: 23,5mm
- GE 4WD: 23,5mm
- X6 V6: 27mm

Hinterachse:
626 GE 4WD: 13,5 mm
MX-3 16V: 19 mm
MX-3 V6: 21 mm

Somit würde sich das Upgrade def. lohnen! Muss erst prüfen, ob er passen würde.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 910
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Stabilisator-Spiele - andere Stabis aus dem Mazda-Regal?

Beitragvon jwbehrendt » Mi 27. Jul 2022, 10:31

Der GE V6 Stabi hat vorne 25,4 mm, hinten 12 mm.
Ist auch in den WHB's angegeben.
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 195
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Re: Stabilisator-Spiele - andere Stabis aus dem Mazda-Regal?

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mi 27. Jul 2022, 11:14

jwbehrendt hat geschrieben:Der GE V6 Stabi hat vorne 25,4 mm,


Wäre beim V6 nachvollziehbar, dass er an der VA mehr Gewicht hat. Interessant aber, dass der X6 noch einen dickeren hat.


jwbehrendt hat geschrieben: hinten 12 mm.


Interessant. Bin gespannt, ob das alle 2WD so haben. Hab ja bisher nur den 4WD messen können.


jwbehrendt hat geschrieben:Ist auch in den WHB's angegeben.

Ist mir noch nicht aufgefallen. Steht da auch was über die anderen? Also 4-Zyl., 4WD, etc.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 910
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Stabilisator-Spiele - andere Stabis aus dem Mazda-Regal?

Beitragvon jwbehrendt » Fr 29. Jul 2022, 10:23

Mazda RX-7 SA hat geschrieben:
jwbehrendt hat geschrieben:Der GE V6 Stabi hat vorne 25,4 mm,


Wäre beim V6 nachvollziehbar, dass er an der VA mehr Gewicht hat. Interessant aber, dass der X6 noch einen dickeren hat.

Ne, der X6 hat vorne 22,x mm, auch mit ATX.
Wenn Du also mehr hast, hat mal jemand geswapped.


Mazda RX-7 SA hat geschrieben:
jwbehrendt hat geschrieben: hinten 12 mm.


Interessant. Bin gespannt, ob das alle 2WD so haben. Hab ja bisher nur den 4WD messen können.

Betrifft mW alle X6 & GE's lt WHB's. Habe beim WHB des 4WD nichts gegenteiliges gefunden.


Mazda RX-7 SA hat geschrieben:
jwbehrendt hat geschrieben:Ist auch in den WHB's angegeben.

Ist mir noch nicht aufgefallen. Steht da auch was über die anderen? Also 4-Zyl., 4WD, etc.

Hab' die WHB's + die Ergänzungen für X6 & GE.
Die WHB's von MX-3 & X9 nur teilweise.
Eine brauchbare Quelle sind auch die Foren des Ford Probe II; der Probe II basiert ja auf der Plattform des GE / X6, Fahrwerk, Bremsen, KL-Motor + Steuergerät(e?), Diagnosetools/codes & vAm sind plug'n'play.
Der Kl wurde mW auch im Ford Taurus verbaut.
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 195
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Re: Stabilisator-Spiele - andere Stabis aus dem Mazda-Regal?

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mo 1. Aug 2022, 11:24

jwbehrendt hat geschrieben:Ne, der X6 hat vorne 22,x mm, auch mit ATX.
Wenn Du also mehr hast, hat mal jemand geswapped.


So sicher wäre ich mir da nicht.
Werde das noch bei 2 X6 V6 ATX messen und einen Stabi hab ich noch dazu gekauft.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 910
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich


Zurück zu Fahrwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast