Abgaswerte, CO-Wert bei erhöhter Drehzahl zu hoch

Re: Abgaswerte, CO-Wert bei erhöhter Drehzahl zu hoch

Beitragvon Kampfkuchen » Sa 16. Okt 2021, 08:28

Mache nie Termine, fahre in der Regel so hin und meist komme ich direkt ran.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3276
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Abgaswerte, CO-Wert bei erhöhter Drehzahl zu hoch

Beitragvon commander_keen » Sa 16. Okt 2021, 10:35

Ich hab jetzt bei 1h Wartezeit auch große Augen gemacht. Ich hatte erwartet, es geht da um 5-10min.
Na wenn 1h "direkt dran kommen" ist, brauchen wir uns nicht weiter wundern, warum der KAT dann bei deinem Auto oft zu kalt ist. xD

Ich mach den Termin auch online vorab und bin 5min nach Ankunft und Abgabe der Papiere inkl. Bezahlung dran.
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4742
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Abgaswerte, CO-Wert bei erhöhter Drehzahl zu hoch

Beitragvon Kampfkuchen » Sa 16. Okt 2021, 10:45

Ist jetzt nicht die Regel mit einer Stunde. War 1-2 Mal der Fall. Sonst sind es 15 Minuten. Wenn allerdings dann noch 30 Minuten HU dazukommen sind es halt 45 Minuten bis zur AU.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3276
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Abgaswerte, CO-Wert bei erhöhter Drehzahl zu hoch

Beitragvon jwbehrendt » So 17. Okt 2021, 09:03

Kampfkuchen hat geschrieben:Ich meinte mit dem Problem, dass du halt ordentlich warm fahren musst. Ich hab auch nur Probleme, wenn ich ne Stunde vor der Werkstatt auf die Prüfung warte.

Ich halte das nicht für mein Problem, wenn ich einen Tag durchfalle und am nächsten Tag ohne was zu ändern mit super Werten durchkomme.

Ja, aber mein Kleiner ist durchgefallen, ich hab' alles erneuert & bin wieder gescheitert. Aber ist schon blöd, wenn der Prüfer erst alles andere begutachtet und das Abgas erst am Ende.
Hier ist wahrscheinlich nicht das Warten das Problem, sondern die Reihenfolge der Tests-

VG
John
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 221
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Re: Abgaswerte, CO-Wert bei erhöhter Drehzahl zu hoch

Beitragvon jwbehrendt » Do 4. Aug 2022, 20:36

So, bin zu 'nem anderen TÜV gefahren - alles OK!
Wieso, weshalb, hab keine Ahnung.
Mein CO-Tester Eigenbau funzt mittlerweile auch. Kosten unter EUR 10. Leider nur die 0% & die 100% gecheckt, was dazwischen ist weiß ich nicht.
Brauch ja auch keine exakten Werte, nur Vergleichswerte, um festzustellen, ob sich meine letzte Änderung irgendwie bemerkbar macht.

so long, John
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 221
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Re: Abgaswerte, CO-Wert bei erhöhter Drehzahl zu hoch

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mo 8. Aug 2022, 11:05

jwbehrendt hat geschrieben:So, bin zu 'nem anderen TÜV gefahren - alles OK!
Wieso, weshalb, hab keine Ahnung.


Freut mich!
Aber trotzdem komisch...
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 938
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Abgaswerte, CO-Wert bei erhöhter Drehzahl zu hoch

Beitragvon jwbehrendt » Mo 8. Aug 2022, 18:17

Manchmal hab' ich den Eindruck, die Welt besteht nur noch aus Merkwürdigkeiten.
Warum's diesmal geklappt hat verblüfft mich nicht wirklich, vom KAT über die Lambdas bis zum Wassertemperatur-Geber für die Einspritzung wirklich alles getauscht; zu guter Letzt noch die Batterie.

Ja, der CA V6 hat tatsächlich einen eigenen WaTempSensor für die Einspritzung, die Anzeige im Kombiinstrument & den MotorKühlerLüfter. Beim GE V6 sind's nur die letzten Beiden.

Deshalb die Aktion mit dem CO-Tester, Teil tauschen - 20km fahren - CO checken & sehen ob's tendenziell was gebracht hat. Das Teil braucht eigentlich nur eine relativ gute Wiederholgenauigkeit.
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 221
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Re: Abgaswerte, CO-Wert bei erhöhter Drehzahl zu hoch

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 8. Aug 2022, 18:59

jwbehrendt hat geschrieben:Beim GE V6 sind's nur die letzten Beiden.


Nö, der GE V6 hat drei Stück. Auch die, die du genannt hast. Motorsteuergerät, Lüfter und Kombiinstrument.

Mir geht es ja genauso... Alles getestet auf plausible Werte. Ich finde einfach nicht raus woran das liegen soll.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3276
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Abgaswerte, CO-Wert bei erhöhter Drehzahl zu hoch

Beitragvon jwbehrendt » Di 9. Aug 2022, 08:24

Kampfkuchen hat geschrieben:
jwbehrendt hat geschrieben:Beim GE V6 sind's nur die letzten Beiden.


Nö, der GE V6 hat drei Stück. Auch die, die du genannt hast. Motorsteuergerät, Lüfter und Kombiinstrument.

Mir geht es ja genauso... Alles getestet auf plausible Werte. Ich finde einfach nicht raus woran das liegen soll.


Welches Baujahr? Mein 96er hat oben am Wasserauslaß nur 2 Temp-Sensoren & lt WHB ist das so.
Werd' gleich mal schauen, wie's beim K8 aussieht.
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 221
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Re: Abgaswerte, CO-Wert bei erhöhter Drehzahl zu hoch

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Di 9. Aug 2022, 11:15

Ich glaub die 3 Sensoren gibts nur bei den älteren. Beim X6 dann der Serie 1.
Später denke ich haben sie es in der ECU integriert, die mit einem Sensor dann auskommt. Der separate für die Anzeige ich Tacho bleibt.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 938
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Vorherige

Zurück zu Auspuffanlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron