Kompatibilität Airbagsteuergeräte

Kompatibilität Airbagsteuergeräte

Beitragvon Jenkins » Do 26. Mai 2022, 22:03

Hey Leute,

habt ihr Erfahrungen bzw. Infos zur Kompatibilität der Airbagsteuergeräte untereinander?
Dass man die nicht wild würfeln kann, ist mir bewusst. Mir geht es eher und laufende Nummern (Revisionsnummern?!) zweier "gleicher" Steuergeräte.
Beispiel:
Verbaut ist GC6W 57 K32E.
Wäre hierzu ein GC6W 57 K30E kompatibel? Trotz niedrigerer Revisionsnummer?
Kenne das so von VAG, da ist es lediglich ein älteres Teil, aber es passt in der Funktion 1zu1.
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Kompatibilität Airbagsteuergeräte

Beitragvon commander_keen » Sa 28. Mai 2022, 14:15

Soweit ich weiß, ersetzen bei Mazda zumeist neue Teile mit einem höheren Buchstaben an letzter Stelle ein älteres Teil (das wäre dann eher so etwas wie wenn GC6W-57-K32D zu GC6W-57-K32E würde). Es gibt z.T. aber auch komplett neue Nummern, die sich dann schon im ersten Viererblock unterscheiden.

Dein Teil müsste dann eigentlich GC6W-57-K30A bzw. GC6W-57-K30B bzw. GC6W-57-K30D oder GC6W-57-K30E sein.

Woher die '2' in deiner "32" kommt, vermag ich nicht zu erklären. Woher kommt das?

Für gewöhnlich bestehen beim GE Inkompabilitäten aber zumeist primär zwischen Stufenheck und Fließheck (insbesondere beim GEA, dort besonders vorsichtig sein), Benziner vs. Diesel und beim V6 natürlich bei diversen Motoranbauteilen.
Seltener ist preFacelift vs. Facelift (primär bei optischen Dingen, die man sieht, oder eben Elektrik)

Wenn du ein Spenderfahrzeug hast, das bspw. ein 1.9er Benziner Facelift ist und das eigene Auto ein 2.0l Benziner Facelift, dann passt bis auf Kleinigkeiten wie Drosselklappe usw. fast alles.
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4911
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Kompatibilität Airbagsteuergeräte

Beitragvon Jenkins » So 29. Mai 2022, 16:22

commander_keen hat geschrieben:Soweit ich weiß, ersetzen bei Mazda zumeist neue Teile mit einem höheren Buchstaben an letzter Stelle ein älteres Teil (das wäre dann eher so etwas wie wenn GC6W-57-K32D zu GC6W-57-K32E würde). Es gibt z.T. aber auch komplett neue Nummern, die sich dann schon im ersten Viererblock unterscheiden.
Dein Teil müsste dann eigentlich GC6W-57-K30A bzw. GC6W-57-K30B bzw. GC6W-57-K30D oder GC6W-57-K30E sein.

Danke für die Info, so ist es also ähnlich aufgebaut. Es gibt nicht zufällig Kompatibilitätslisten irgendwo?

commander_keen hat geschrieben:Woher die '2' in deiner "32" kommt, vermag ich nicht zu erklären. Woher kommt das?

Vielleicht wird zwischen Software- und Hardwarerevision unterschieden? Eventuell zählt der Index HW, die Zahl SW (oder eben umgekehrt) hoch?

Nachtrag: Habs nochmal rausgefummelt, es ist tatsächlich GC6W-57-K3ZE. Leider hat der Aufkleber genau auf dem Z einen Knick, weshalb ich es zuerst für eine 2 gehalten hab.
Folglich suche/habe ich ein GC6W-57-K3ZE. Finde es nun noch verwirrender, da ich durchaus Steuergeräte mit "30ger" Nummer sowie "3 mit Buchstabe". finde :?:

commander_keen hat geschrieben:Für gewöhnlich bestehen beim GE Inkompabilitäten aber zumeist primär zwischen Stufenheck und Fließheck (insbesondere beim GEA, dort besonders vorsichtig sein), Benziner vs. Diesel und beim V6 natürlich bei diversen Motoranbauteilen.

Gut, das ist ja logisch. Nur was ich nicht verstehe - gerade beim Airbagsteuergerät innerhalb des Faceliftes:
Es sind in jeder Version, egal ob Stufe oder Fließheck, je zwei Airbags und zwei Gurtstraffer verbaut. Dazu sind alle Crash-Sensoren im Steuergerät integriert, die ja im Vorfacelift noch an der Front verbaut waren.
Beim Umschauen nach Steuergeräten sind mir schon einige Typen im Facelift untergekommen - nur warum? Das würde mich brennend interessieren :?: :roll:


Btw, wir haben keine Möglichkeit Fehler aus dem Airbagsteuergerät zu löschen, richtig?

Ist den der Einbau/Tausch der Steuergeräte ohne weiteres möglich? Sprich wenn ein gebrauchtes oder sogar ein neues, unbenutztes Steuergerät reinkommt?
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Kompatibilität Airbagsteuergeräte

Beitragvon commander_keen » So 29. Mai 2022, 17:22

Deine Nummer lässt sich durch osteuropäische GEbrauchtangebote auf den 1.9l Benziner von 1996 zurückführen. Also Benziner-Facelift passt mit mindestens den kleineren Motoren.

Ich vermute fast, dass der Hersteller statt der "0" möglicherweise einfach "Z" (zero?) verwendet hat.
Du kannst das ganze vermutlich auflösen, indem du von diesem Verkäufer hier ein Bild der gegenüberliegenden Seite des Steuergeräts erbittest: https://www.ebay.de/itm/123953393521?ha ... SwgitdtI6Q
Denn auf dem Karton ist GC6W-57-K30E zu sehen. Wenn auf dem Aufkleber des Steuergeräts auch GC6W-57-K3ZE steht, hat Naldec das eben einfach so beklebt. ;-)
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4911
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Kompatibilität Airbagsteuergeräte

Beitragvon Jenkins » So 29. Mai 2022, 19:14

commander_keen hat geschrieben:Deine Nummer lässt sich durch osteuropäische GEbrauchtangebote auf den 1.9l Benziner von 1996 zurückführen. Also Benziner-Facelift passt mit mindestens den kleineren Motoren.

Du kannst das ganze vermutlich auflösen, indem du von diesem Verkäufer hier ein Bild der gegenüberliegenden Seite des Steuergeräts erbittest: https://www.ebay.de/itm/123953393521?ha ... SwgitdtI6Q
Denn auf dem Karton ist GC6W-57-K30E zu sehen. Wenn auf dem Aufkleber des Steuergeräts auch GC6W-57-K3ZE steht, hat Naldec das eben einfach so beklebt. ;-)


Genau das Angebot hab ich bereits auf der Merkliste :lol:
Ich werde das Steuergerät erstmal zur "Durchsicht/Reparatur" einschicken und schauen. Danach kann ich das (hoffentlich) immer noch kaufen.
Interessanterweise ist bei Airbag24 genau dieses Airbagsteuergerät mit exakter Nummer als Fehlerhaft bekannt. :roll:

commander_keen hat geschrieben:Ich vermute fast, dass der Hersteller statt der "0" möglicherweise einfach "Z" (zero?) verwendet hat.

Interessant...könnte natürlich gut sein, um einer Verwechslung bei diesem kritischen Bauteil zwischen "Null" und "O" vorzubeugen.
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Kompatibilität Airbagsteuergeräte

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mo 30. Mai 2022, 11:45

Jenkins hat geschrieben:Es gibt nicht zufällig Kompatibilitätslisten irgendwo?


Nein, ist mir in den letzten 13 Jahren nicht untergekommen.


Jenkins hat geschrieben:Nachtrag: Habs nochmal rausgefummelt, es ist tatsächlich GC6W-57-K3ZE. Leider hat der Aufkleber genau auf dem Z einen Knick, weshalb ich es zuerst für eine 2 gehalten hab.
Folglich suche/habe ich ein GC6W-57-K3ZE. Finde es nun noch verwirrender, da ich durchaus Steuergeräte mit "30ger" Nummer sowie "3 mit Buchstabe". finde :?:


Wie commander_keen schon richtig schrieb gibts bei Mazda nur den letzten Buchstaben als Revision.
Allerdings ist eine Nr. mit "A" am Ende schon die erste Revision. Sprich GC6W-57-K30 gefolgt von GC6W-57-K30A.

Null (0) und O gibts meines Wissens beides in den Teile-Nrn.

Noch war zum allgemeinen Aufbau der Teile-Nrn.
Die ersten 4 Stellen vor dem ersten Bindestrich beziehen sich immer auf die Ausführung/Type/Modell. Da steht z.b. "KL01" was für den 2,5er V6 für Europa steht [KL-DE].
Oder "KL31" für den KL-ZE steht.
Oder "L3K9" steht für den Motor im MPS.

Oder auf Auto-Ebene die oben genannte GC6W.

Das ist bei sehr spezifischen Teilen wie z.b. Motorblock, Zylinderkopf, etc. meist sehr nachvollziehbar.
Wenn es aber um Teile geht die exakt gleich in mehreren Autos/Motoren verwendet werden, kann schon sein dass im MPS ein Teil mit "KL01" am Anfang verbaut wurde.
Auch deutlich zu sehen bei KL vs. KF also 2,5L vs. 2,0L. Dort sind alle Teile als "KLxx" nur jene die explizit beim 2,0er anders sind haben "KFxx" in der Nr.


Der Rest der Nr. also die zwei Ziffern zwischen den Bindestrichen und die 3 oder 4 Stellen (ohne Revisionsbuchstabe!) bezeichnen dann das Teil selbst.
Da sieht man auch oft Zusammenhänge, exemplarisch an der Zündkerze.
18-110 steht für die Zündkerze.
Eine BP01-18-110 ist im 4-Zyl. verbaut.
Eine F287-18-110 ist im V6 verbaut.

Die 18-110 sieht man dann auch im Bild, muss aber nicht immer mit der Teile-Nr. übereinstimmen.

https://partsouq.com/assets/tesseract/assets/global/MAZDA2020/source/meb/201802/eg6/eg62581.gif


Folglich musst bei 57-K3ZE vs. 57-K30E prinzipiell von 2 unterschiedlichen, nicht kompatiblen Steuergeräten ausgehen. Auf diesen ist aber meist auch eine Nr. vom Hersteller vermerkt, sollten diese identisch sein wäre es ein Beispiel von: gleiches Bauteil hat 2 Teile-Nrn.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 1134
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Kompatibilität Airbagsteuergeräte

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mo 30. Mai 2022, 11:48

Jenkins hat geschrieben:Btw, wir haben keine Möglichkeit Fehler aus dem Airbagsteuergerät zu löschen, richtig?


Wie kommst du auf das?
Ich würde es generell einmal nicht verneinen. Habe aber dbzgl. nicht die WHBs bemüht. Ich konnte zb. erfolgreich ca. 30 Fehler in einem 4WS-Stg. eines 626 GD löschen! Ohne Diagnosegerät....
Nachdem funktionierte das für defekt gehaltene Stg. wieder!!!
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 1134
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Kompatibilität Airbagsteuergeräte

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 30. Mai 2022, 13:37

Fehlercodes Steuergeräte

commander_keen hat geschrieben:Codes löschen
[...]
Die Fehlercodes des Airbag-Steuergerätes lassen sich nicht löschen. Hier wird das System jedes mal beim Anschalten der Zündung überprüft, tritt hierbei ein Fehler auf bleibt er bis zu erneuten Überprüfung gespeichert.
[...]


Was für ein Fehlercode hast du denn? Eventuell ist hier auch wirklich was nicht in Ordnung.

Ich hab noch ein Airbag-Steuergerät und kann mal schauen ob das passt, dann könnten wir tauschen. Wenn deins tatsächlich defekt ist, dann zu 99% die Kondensatoren.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3489
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Kompatibilität Airbagsteuergeräte

Beitragvon Jenkins » Mo 30. Mai 2022, 14:07

Mazda RX-7 SA hat geschrieben:....
Der Rest der Nr. also die zwei Ziffern zwischen den Bindestrichen und die 3 oder 4 Stellen (ohne Revisionsbuchstabe!) bezeichnen dann das Teil selbst.
Da sieht man auch oft Zusammenhänge, exemplarisch an der Zündkerze.
18-110 steht für die Zündkerze.
Eine BP01-18-110 ist im 4-Zyl. verbaut.
Eine F287-18-110 ist im V6 verbaut.

Die 18-110 sieht man dann auch im Bild, muss aber nicht immer mit der Teile-Nr. übereinstimmen.

Ah, vielen Dank für die Erklärung. Hab mich schon mehrfach gefragt, wie genau sich die Nummern zusammensetzen :D



Mazda RX-7 SA hat geschrieben:Folglich musst bei 57-K3ZE vs. 57-K30E prinzipiell von 2 unterschiedlichen, nicht kompatiblen Steuergeräten ausgehen. Auf diesen ist aber meist auch eine Nr. vom Hersteller vermerkt, sollten diese identisch sein wäre es ein Beispiel von: gleiches Bauteil hat 2 Teile-Nrn.

Schade zur Mazda Nummer. Interessant auch hier, wenn die Herstellernummer eine Revisionsnummer beinhalten sollte. Sonst wäre es ja zu einfach ;)

Kampfkuchen hat geschrieben:Was für ein Fehlercode hast du denn? Eventuell ist hier auch wirklich was nicht in Ordnung.

Zuerst hat er den "Beifahrerairbag" Fehler angezeigt. Nun nach Remontage ist er von Beifahrer auf Fahrer gewechselt. Habe mehrfach die Steckverbindungen geprüft. Batterie war jeweils immer abgeklemmt und gewartet, wie es sich gehört.
Kam zuerst sporadisch, dann dauerhaft. Ging eine Zeit lang wieder weg -während der Fahrt- und kommt wieder. Seid dem Wechsel auf Fahrer nun dauerhaft anstehend. :?:

Kampfkuchen hat geschrieben:Ich hab noch ein Airbag-Steuergerät und kann mal schauen ob das passt, dann könnten wir tauschen. Wenn deins tatsächlich defekt ist, dann zu 99% die Kondensatoren.

Danke. Ich werde ein wenig stöbern und behalte dein Angebot im Hinterkopf! :)

Möchte ja mein Steuergerät einschicken zur Prüfung. Wäre gut möglich, dass es stirbt.
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Kompatibilität Airbagsteuergeräte

Beitragvon commander_keen » Mo 11. Jul 2022, 21:48

commander_keen hat geschrieben:Deine Nummer lässt sich durch osteuropäische GEbrauchtangebote auf den 1.9l Benziner von 1996 zurückführen. Also Benziner-Facelift passt mit mindestens den kleineren Motoren.

Ich vermute fast, dass der Hersteller statt der "0" möglicherweise einfach "Z" (zero?) verwendet hat.
Du kannst das ganze vermutlich auflösen, indem du von diesem Verkäufer hier ein Bild der gegenüberliegenden Seite des Steuergeräts erbittest: https://www.ebay.de/itm/123953393521?ha ... SwgitdtI6Q
Denn auf dem Karton ist GC6W-57-K30E zu sehen. Wenn auf dem Aufkleber des Steuergeräts auch GC6W-57-K3ZE steht, hat Naldec das eben einfach so beklebt. ;-)

Ist übrigens tatsächlich so beschrieben:
Bild Bild
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4911
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland


Zurück zu Innenraum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron