V_max Aufkleber Winterreifen schonungsvoll entfernen

V_max Aufkleber Winterreifen schonungsvoll entfernen

Beitragvon commander_keen » Fr 21. Okt 2022, 13:37

Ich habe noch so einen hässlichen Aufkleber fürs Geschwindigkeitslimit der Winterreifen.
Bild
Beim Versuch, den zu entfernen, wurde recht schnell deutlich, dass ich dabei die Plastikglasscheibe des Tachos zerkratze. (Er ist schon extrem spröde und lässt sich nicht in einem Stück abziehen, wie man im Bild vermutlich auch gut sieht)

Ideen, wie man das Ding ohne weitere Beschädigung des Tachos abbekommt? (und ohne Teile des Innenraums, die das nicht vertragen, mit Chemikalien zu ruinieren ;-))
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4911
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: V_max Aufkleber Winterreifen schonungsvoll entfernen

Beitragvon jwbehrendt » Sa 22. Okt 2022, 00:04

Vorsichtig erwärmen (Föhn, kein HL-Gebläse!) und gaaanz vorsichtig abpulen.
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 258
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Re: V_max Aufkleber Winterreifen schonungsvoll entfernen

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Do 27. Okt 2022, 12:13

Wie jwbehrendt sagt, schonend mit Wärme. Entweder ein Haarfön oder ein HL-Gebläse welches sich drossel läßt.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 1134
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: V_max Aufkleber Winterreifen schonungsvoll entfernen

Beitragvon commander_keen » Do 27. Okt 2022, 19:03

Ihr lebt in einer Welt mit Strom am Auto... vielleicht kann ich es mit einer Lupe und Sonnenlicht versuchen. xD

Aber okay, ich überleg mal, wie ich das sinnvoll erwärmt bekomme...
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4911
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: V_max Aufkleber Winterreifen schonungsvoll entfernen

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Fr 28. Okt 2022, 05:00

commander_keen hat geschrieben:Ihr lebt in einer Welt mit Strom am Auto...


Logisch! :lol:
Hab nun mal den Luxus eines eigenen Grundstücks....

Die Frage ob einfaches Sonnenlicht gepaart mit vorherigem Aufheizen des Innenraums hilft? Einen Versuch ist es Wert, wenn es absolut nicht schaffst beim Auto Strom zu haben.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 1134
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: V_max Aufkleber Winterreifen schonungsvoll entfernen

Beitragvon jwbehrendt » Fr 28. Okt 2022, 10:45

Kein Strom am Auto, kenn ich hab' ich auch nicht (mehr).
Etikettenlöser sind nicht zu empfehlen, die greifen auch Plexiglas an.
In Deinem Fall gibt es mehrere Möglichkeiten:
1.) Generator mit normalem Föhn,
2.) Spannungswandler, mit normalem Föhn,
3.) 12 Volt Föhn, die Dinger haben so um die 200W, was für Deinen Einsatzzweck ausreichend sein sollte,
4.) 12 Volt Frontscheibenheizer für die Windschutzscheibe mit Gebläse (auch so ca. 200W).

Eine Heißluftpistole würde ich nicht empfehlen, die werden zu heiß, d.h. Du kannst den nicht mal wie einen Föhn zur Seite legen und die Wärmeentwicklung ist zu brachial.
Da normale Föhn's ja auch um 1kW haben können, einfach eine Diode (min. 5A) in Reihe schalten, das halbiert in etwa die Leistung (die Methode funktioniert natürlich auch mit einer HL-Pistole).
Bei den Lösungen 2 - 4 unbedingt den Motor mit min 1500rpm laufen lassen, sonst brauchst Du u.U. anschließend Starthilfe o.ä.
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 258
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Re: V_max Aufkleber Winterreifen schonungsvoll entfernen

Beitragvon Kampfkuchen » Fr 28. Okt 2022, 15:02

jwbehrendt hat geschrieben:Da normale Föhn's ja auch um 1kW haben können, einfach eine Diode (min. 5A) in Reihe schalten, das halbiert in etwa die Leistung (die Methode funktioniert natürlich auch mit einer HL-Pistole).


Das ist falsch. Eine Diode sperrt eine Halbwelle, so dass man nur noch eine positive oder negative Spannung durchlässt. Effektiv halbiert sich hiermit die Spannung, so wie der Strom. Die Leistung steigt bei einem ohmschen Verbraucher aber im quadrat. Somit viertelst du bei halber Spannung die Leistung. Im Umkehrschluss bedeutet das übrigens auch, doppelte Spannung = vierfache Leistung. Also vorsicht.

Leistung = Strom * Spannung
Strom = Spannung / Widerstand
daraus ergibt sich (Klammer nur als Anschauung für das Einsetzen des Zusammenhangs von Strom):
Leistung = (Spannung/Widerstand)*Spannung -> Leistung = Spannung²/Widerstand.
1000W bei 230V entsprächen 4,35A, also 52,87 Ohm.
P = 230V² / 52,87 Ohm = ~1000W
P = 115V² / 52,87 Ohm = ~250W

Ich würde versuchen es vorsichtig mit Seifenlösung einzuweichen. Alkohol würde ich tunlichst vermeiden. Ich denke nicht, dass es Plexiglas ist, aber viele Kunststoffe mögen Alkohole gar nicht und werden dann spröde/stumpf. Polycarbonat, also Plexiglas, reagiert ganz ganz schlecht auf Ethanol.
Du kannst auch irgendwas erwärmen und es auf den Aufkleber halten. Wärmflasche, Taschenwärmer o.ä.
Wenn was kaputtgeht, ich hab noch drei Tachogläser hier :P
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3489
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: V_max Aufkleber Winterreifen schonungsvoll entfernen

Beitragvon jwbehrendt » Fr 28. Okt 2022, 22:45

Kampfkuchen hat geschrieben:Das ist falsch. Eine Diode sperrt eine Halbwelle, so dass man nur noch eine positive oder negative Spannung durchlässt. Effektiv halbiert sich hiermit die Spannung, so wie der Strom. Die Leistung steigt bei einem ohmschen Verbraucher aber im quadrat. Somit viertelst du bei halber Spannung die Leistung. Im Umkehrschluss bedeutet das übrigens auch, doppelte Spannung = vierfache Leistung. Also vorsicht.

Leistung = Strom * Spannung
Strom = Spannung / Widerstand
daraus ergibt sich (Klammer nur als Anschauung für das Einsetzen des Zusammenhangs von Strom):
Leistung = (Spannung/Widerstand)*Spannung -> Leistung = Spannung²/Widerstand.
1000W bei 230V entsprächen 4,35A, also 52,87 Ohm.
P = 230V² / 52,87 Ohm = ~1000W
P = 115V² / 52,87 Ohm = ~250W

Ja, hast recht! War zwar nur Pi mal Daumen gedacht, aber quadratisch ist halt nicht linear.
Ca. 250W wären für den Zweck auch schon OK, womit wir wieder beim 12V Föhn sind.

Kampfkuchen hat geschrieben:Ich würde versuchen es vorsichtig mit Seifenlösung einzuweichen. Alkohol würde ich tunlichst vermeiden. Ich denke nicht, dass es Plexiglas ist, aber viele Kunststoffe mögen Alkohole gar nicht und werden dann spröde/stumpf. Polycarbonat, also Plexiglas, reagiert ganz ganz schlecht auf Ethanol.
Du kannst auch irgendwas erwärmen und es auf den Aufkleber halten. Wärmflasche, Taschenwärmer o.ä.
Wenn was kaputtgeht, ich hab noch drei Tachogläser hier :P

Das mit der Seifenlösung kann man wohl vergessen, wir reden hier von einer Folie.
Taschenwärmer & Wärmflasche scheiden wohl schon aus Platzmangel aus.
Das "Tachoglas" ist tatsächlich Plexiglas, hab's bei meinem CA mal geschliffen & poliert, weil's arg zerkratzt war.
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 258
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Re: V_max Aufkleber Winterreifen schonungsvoll entfernen

Beitragvon Kampfkuchen » Sa 29. Okt 2022, 11:34

jwbehrendt hat geschrieben:Das "Tachoglas" ist tatsächlich Plexiglas, hab's bei meinem CA mal geschliffen & poliert, weil's arg zerkratzt war.


Das geht allerdings mit vielen transparenten Kunststoffen, nicht nur mit PC. Eigentlich müsste ja irgendwo eine Markierung sein, vielleicht finde ich da was. Ich habe auch noch eine mit Bruch, vielleicht kann ich da mal Spiritus draufgießen und schauen was passiert.

jwbehrendt hat geschrieben:Das mit der Seifenlösung kann man wohl vergessen, wir reden hier von einer Folie.

Ist dem so? Bei mir war es so ein Papieraufkleber.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3489
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: V_max Aufkleber Winterreifen schonungsvoll entfernen

Beitragvon jwbehrendt » Sa 29. Okt 2022, 22:16

Kampfkuchen hat geschrieben:Das geht allerdings mit vielen transparenten Kunststoffen, nicht nur mit PC. Eigentlich müsste ja irgendwo eine Markierung sein, vielleicht finde ich da was. Ich habe auch noch eine mit Bruch, vielleicht kann ich da mal Spiritus draufgießen und schauen was passiert.

Gab's die Markierung schon in den 90ern?

Kampfkuchen hat geschrieben:Ist dem so? Bei mir war es so ein Papieraufkleber.

Meiner ist auch aus Papier, allerdings mit einer Folienoberfläche; hab' ihn mit Tesa aufgeklebt, das vereinfacht das eventuelle Ablösen.
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 258
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Re: V_max Aufkleber Winterreifen schonungsvoll entfernen

Beitragvon Kampfkuchen » So 30. Okt 2022, 21:15

jwbehrendt hat geschrieben:Gab's die Markierung schon in den 90ern?


Definitiv. Aber wie immer alles freiwillig. Die Markierung kenne ich auch von Geräten aus den 70ern. Ich glaube auch auf dem GE stehen an den Verkleidungsteilen die Kunststoffsorten drauf.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3489
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: V_max Aufkleber Winterreifen schonungsvoll entfernen

Beitragvon Lima » Mo 31. Okt 2022, 10:43

Wenn was kaputtgeht, ich hab noch drei Tachogläser hier :P


ich meinte das auch noch dunkel in Erinnerung zu haben, das die Scheiben/Rahmen separate Teile sind - ich würde das Teil austauschen ...
Lima
 
Beiträge: 5012
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE V6 (2006-2010)
Land: Deutschland

Re: V_max Aufkleber Winterreifen schonungsvoll entfernen

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 31. Okt 2022, 17:52

Ja, ist auch nur geklippst. Aber dafür muss erstmal die Tachoeinheit ausgebaut werden, das ist etwas Arbeit.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3489
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: V_max Aufkleber Winterreifen schonungsvoll entfernen

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Do 3. Nov 2022, 12:54

jwbehrendt hat geschrieben:Eine Heißluftpistole würde ich nicht empfehlen, die werden zu heiß, d.h. Du kannst den nicht mal wie einen Föhn zur Seite legen und die Wärmeentwicklung ist zu brachial.


1.) Richtiges umgehen damit Vorausgesetzt.
2.) Sind die idR einstellbar. Meiner ist so drosselbar, dass die Luft kaum wärmer ist als die von einem handelüblichen Haarföhn.

Außerdem sinkt die Temperatur am Objekt quadratisch mit dem Abstand zum Föhn.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 1134
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: V_max Aufkleber Winterreifen schonungsvoll entfernen

Beitragvon jwbehrendt » Sa 5. Nov 2022, 09:06

@Mazda RX-7 SA: Ja, das nützt Dir aber alles nix, wenn Du am Auto keinen Strom hast außer dem Bordnetz.
Einen Föhn kriegst Du für 25 EURONEN auch für 12 Volt.

@commander_keen: Bist Du denn schon weiter gekommen?
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 258
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Innenraum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste