Jenkins neues Baby

Hier könnt Ihr Euch und Euren 626 GE vorstellen, mit Fotos und Informationen

Re: Jenkins neues Baby

Beitragvon Jenkins » Mo 30. Mai 2022, 12:37

Mazda RX-7 SA hat geschrieben:Hast du LWR? Oder ist die sowieso links vom Lenkrad?


Hab ich - ganz regulär links vom Lenkrad.

Nachtrag: Hab eben auf der Suche in einem fahrzeugfremden Verkabelungs-WHB doch tatsächlich gesehen, dass es der Stecker für die Scheinwerferreinigung ist. Vorgerichtet.
Jetzt fehlt nur noch der ominöse Stecker in der Mittelkonsole. Hier könnte es ein Stecker für den 4WD sein, welcher auch durch den Mitteltunnel geführt wird mit einem Stecker in der Mittelkonsole. Aber eindeutig beschrieben ist es nicht :roll:
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Jenkins neues Baby

Beitragvon S1PikesPeak » Mo 30. Mai 2022, 15:18

Wieso 4WD .?
S1PikesPeak
 
Beiträge: 722
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 16:12
Land: Oesterreich

Re: Jenkins neues Baby

Beitragvon Jenkins » Di 31. Mai 2022, 15:11

S1PikesPeak hat geschrieben:Wieso 4WD .?


Ich mutmaße nur. Ist der einzige Steckkontakt, der in der Mittelkonsole nach hinten liegend in den Schaltplänen aufgezeigt wird und als solcher erkennbar ist - zumindest für mich ;)
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Jenkins neues Baby

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Di 31. Mai 2022, 20:27

Jenkins hat geschrieben:
S1PikesPeak hat geschrieben:Wieso 4WD .?


Ich mutmaße nur. Ist der einzige Steckkontakt, der in der Mittelkonsole nach hinten liegend in den Schaltplänen aufgezeigt wird und als solcher erkennbar ist - zumindest für mich ;)


Der 4WD hat bezogen auf den Antrieb nix elektrisches....
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 1134
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Jenkins neues Baby

Beitragvon Jenkins » Do 2. Jun 2022, 18:08

Dann gehen mir auch langsam die Ideen aus, welchem Zweck dieser Stecker dienen sollte :?:
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Jenkins neues Baby

Beitragvon commander_keen » Fr 3. Jun 2022, 10:42

Hast du die Kabel-Farben (die man z.T, nicht richtig sieht) noch im Kopf?
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4911
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Jenkins neues Baby

Beitragvon Jenkins » Do 7. Sep 2023, 18:00

commander_keen hat geschrieben:Hast du die Kabel-Farben (die man z.T, nicht richtig sieht) noch im Kopf?


Ja da schaut man nicht hin und vergisst...und vergisst...grad heut war wieder alles außeinander und ich habs wieder vergessen :lol:

Eine Frage in die Runde, ich mein ich hab das mal in einem WHB / Video irgendwo aufgeschnappt:
Läuft die Hupe schalt-/stromtechnisch über das AirbagSTG?
Ich vermute, meines ist defekt und zeitgleich hat die Hupe den Dienst quittiert. Das STG wird nun zum Profi eingeschickt und die dürfen schauen.
Sind die AirbagSTG auf das Fahrzeug codiert? Wisst ihr da was? Ein TauschSTG funktioniert leider nicht (aber wer weiß, ob dieses einwandfrei ist... :lol: )

Das Hupenrelais sieht optisch vernünftig aus, aber ich höre es nicht schalten - weiß aber nicht, ob man das überhaupt hören würde. Mit Relais bin ich wenig Freund :?
Kann ich alternativ einfach Strom auf die Hupe geben, um diese zu testen? Oder mag die das nicht?
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Jenkins neues Baby

Beitragvon Kampfkuchen » Do 7. Sep 2023, 21:15

Die sind nicht codiert. Ausschließlich das Wegfahrsperrensteuergerät hat eine gewisse Codierung, sonst keines.

Das Airbagsteuergerät ist völlig Autark und mit keinem anderen Steuergerät wirklich verbunden. Wenn du es nicht fehlerfrei bekommst ist das andere auch defekt oder aber- > Das STG nicht das Problem!

Was hat dich dazu bewegt es zu tauschen? Sind alle Spannungen am Stecker des Steuergerätes? Ist eventuell ein Stecker eines Airbags nicht angeschlossen? Das alles führt dazu, dass die Lampe nicht mehr ausgeht.

Wenn die Hupe nicht funktioniert klingt das für mich als sei einer der Airbags nicht angesteckt. Die Hupe läuft imho über beide Airbags mit und wenn einer nicht dran ist, dann gibt es keine Hupe und dein Steuergerät wird nicht fehlerfrei, das Steuergerät selbst ist aber nicht in diesem Kreis und die Hupe muss auch ohne funktionieren.
Heißt: Kontrolliere bitte mal ob auch alle Airbags WIRKLICH verbunden sind.

Die Hupe kannst du testen indem du einfach Strom drauf gibst. Du kannst auch das Relais rausziehen und es dort überbrücken. Eventuell ist auch das Relais defekt?
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3489
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Jenkins neues Baby

Beitragvon Jenkins » Do 7. Sep 2023, 22:25

Kampfkuchen hat geschrieben:Die sind nicht codiert. Ausschließlich das Wegfahrsperrensteuergerät hat eine gewisse Codierung, sonst keines.

Schonmal gut zu wissen ;)

Kampfkuchen hat geschrieben:Das Airbagsteuergerät ist völlig Autark und mit keinem anderen Steuergerät wirklich verbunden. Wenn du es nicht fehlerfrei bekommst ist das andere auch defekt oder aber- > Das STG nicht das Problem!

Ich hab es zuerst als zwei getrennte Probleme angesehen, bis mir eben die Info untergekommen ist, dass es eine Verbindung Hupe - Airbag gibt.

Kampfkuchen hat geschrieben:Was hat dich dazu bewegt es zu tauschen? Sind alle Spannungen am Stecker des Steuergerätes? Ist eventuell ein Stecker eines Airbags nicht angeschlossen? Das alles führt dazu, dass die Lampe nicht mehr ausgeht.

Es fing an mit dem wohl bekannten "Fehler Beifahrerairbag". Der ist dann zum Fahrerairbag gewandert und hat sich schließlich in "Airbaglampe leuchtet permanent" (= laut Fehlercodes hier im Forum Indiz fürs STG) gewandelt.
Das AirbagSTG bzw. den Gegenstecker durchzumessen ist mir zu heikel, möchte nicht versehentlich die Ladung zünden :?

Kampfkuchen hat geschrieben:Wenn die Hupe nicht funktioniert klingt das für mich als sei einer der Airbags nicht angesteckt. Die Hupe läuft imho über beide Airbags mit und wenn einer nicht dran ist, dann gibt es keine Hupe und dein Steuergerät wird nicht fehlerfrei, das Steuergerät selbst ist aber nicht in diesem Kreis und die Hupe muss auch ohne funktionieren.


Danke, hier war die Verbindung mit den Airbags! Dann werd ich die Tage nochmal das den Fahrerairbag rausnehmen und diese Flachstecker checken. Vllt sind die ja rausgerutscht :?:

Kampfkuchen hat geschrieben:Heißt: Kontrolliere bitte mal ob auch alle Airbags WIRKLICH verbunden sind.

Die Hupe kannst du testen indem du einfach Strom drauf gibst. Du kannst auch das Relais rausziehen und es dort überbrücken. Eventuell ist auch das Relais defekt?

Natürlich, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Relais versucht durchzumessen und alles mögliche aber vergessen, klassisch mal zu brücken :lol:
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Jenkins neues Baby

Beitragvon MarS » So 10. Sep 2023, 16:03

Sehr interessant...ich hatte bei meinem auch das "Beifahrerairbag-Problem",nachdem alles nichts geholfen hat,haben wir das Steuergerät gewechselt,der Fehler war weg...nur geht seit dem meine Hupe nicht mehr. Auch da hatten wir verschieden Dinge probiert,ohne Erfolg,am Ende haben wir ein neues Kabel vom Lenkrad zum Sicherungskasten im Motorraum gelegt. Das es mit dem Steuergerät zusammenhängen könnte,hätte ich nicht gedacht.
MarS
 
Beiträge: 347
Registriert: Do 31. Okt 2019, 17:40
Land: Deutschland

Re: Jenkins neues Baby

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mo 18. Sep 2023, 11:48

Kampfkuchen hat geschrieben:
Wenn die Hupe nicht funktioniert klingt das für mich als sei einer der Airbags nicht angesteckt. Die Hupe läuft imho über beide Airbags mit und wenn einer nicht dran ist, dann gibt es keine Hupe und dein Steuergerät wird nicht fehlerfrei, das Steuergerät selbst ist aber nicht in diesem Kreis und die Hupe muss auch ohne funktionieren.
Heißt: Kontrolliere bitte mal ob auch alle Airbags WIRKLICH verbunden sind.


Wie ist das gemeint bzw, welchen Sinn hat es?
Der Knopf am Lenkrad schaltet ja nur die Spule vom Hupen-Relais auf Masse.
Willst du sagen, dass die Aribags zwischen Masse und der Spule vom Hupen-Relais in Serie geschalten sind?
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 1134
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Jenkins neues Baby

Beitragvon Kampfkuchen » Di 19. Sep 2023, 14:41

Wenn du Airbags hast geht das Signal für das Hupenrelais über die Stecker der Airbags. Ich bin mir aber nicht sicher wo es dort noch weiter verbunden wäre. Was ich nur garantiert sagen kann ist: Airbagstecker ab = keine Hupe.

Man kann sie auch nur in einer bestimmten Reihenfolge zusammenstecken, durch eine Verriegelung. Normal kenne ich es so, dass die Hupe ausgelöst wird, sobald die Airbags gezündet haben, um die Umgebung darauf aufmerksam zu machen. Laut Schaltbild ist die Hupe aber nicht mit dem Steuergerät verbunden sondern geht nur über die Stecker.

Bild
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3489
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Jenkins neues Baby

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mi 20. Sep 2023, 11:24

Kampfkuchen hat geschrieben:Wenn du Airbags hast geht das Signal für das Hupenrelais über die Stecker der Airbags. I.... Was ich nur garantiert sagen kann ist: Airbagstecker ab = keine Hupe.


Achso, jetzt hab ichs verstanden.


Kampfkuchen hat geschrieben: Normal kenne ich es so, dass die Hupe ausgelöst wird, sobald die Airbags gezündet haben, um die Umgebung darauf aufmerksam zu machen.


Das wäre mir neu.


Kampfkuchen hat geschrieben: Laut Schaltbild ist die Hupe aber nicht mit dem Steuergerät verbunden sondern geht nur über die Stecker.


OK, so ist das dann nachvollziehbar dass die Hupe nicht geht wenn die Verbindung über den einen Stecker vom Airbag geht und der ausgesteckt ist.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 1134
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Jenkins neues Baby

Beitragvon Jenkins » Mi 20. Sep 2023, 22:23

commander_keen hat geschrieben:Hast du die Kabel-Farben (die man z.T, nicht richtig sieht) noch im Kopf?

Heute wieder die Konsole zerlegt - zum Stecker, dieser hat folgende Farben (Wenn man die Sicherungslasche nach unten dreht):
Oben links: Schwarz
Oben rechts: Weiß
Unten links: Orange
Unten rechts: Braun/Schwarz
Auf allen Kabel sind mit Silber-Edding entweder ein- oder zwei Punkte...aber ob das was zu bedeuten hat?

Zur Hupe:
So, Hupe läuft wieder. Irgendwie war im Steckkontakt der Hupe (rot/blauer Kombistecker) das Hupenkabel lose und ist minimal aus dem Stecker gerutscht. Kabel rein und siehe da, Hupe läuft ;)
Manchmal kann es so einfach sein.

Zum Airbag:
STG hab ich zur Prüfung eingeschickt, vllt ist das ja der Grund.
Weiß jemand von euch, wie der Beifahrerairbag befestigt ist? Ist dieser gesteckt oder geschraubt?
Hatte heute bis einschließlich Handschuhfach und Mittelkonsole alles zerlegt und Kabel geprüft. Aber der Beifahrerairbag wehrt sich. Ist der wie im GF von unten mit vier Schrauben drin?
Wollte heute nicht mehr den ganzen Gebläsekasten demontieren auf Gut Glück :?
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Jenkins neues Baby

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 20. Sep 2023, 22:53

Airbag ist auf der Beifahrerseite verschraubt mit M6 Muttern, wenn ich mich nicht irre.

Schwarz - Masse
Weiß - Abblendlicht / jede Menge Sensoren
Orange - Standlicht / Tempomat-Diagnose / Türverriegelung / Wahlhebel-Automatik /
Braun/Schwarz - O/D Switch / Benzinpumpenrelais / Anschnallsymbol

So richtig einen Reim kann ich mir daraus nicht machen. Aber das sind auch nur Signale die ich jetzt aus den Schaltplänen entnehmen konnte. Kann viel übersehen haben.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3489
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste

cron