Mein neuer GE

Hier könnt Ihr Euch und Euren 626 GE vorstellen, mit Fotos und Informationen

Re: Mein neuer GE

Beitragvon Mazda RX-7 SA » So 24. Apr 2022, 12:11

marvin89 hat geschrieben:Ja genau die schwarzen leiste unten an der Tür


Achso die Dichtung am Türfalz. Ich sah die Bilder nicht, also ich den Beitrag oben schrieb.
Am unteren Ende der "Clips" die Haken vorsichtig nach oben biegen um die Teile zu trennen.
Die Clips bleiben dann noch in der Tür.

Noch paar Bilder:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild



marvin89 hat geschrieben:Neu beziehen lassen wäre auch eine Idee das andere sieht aber noch besser aus


Ja, macht def. Sinn! Hab ich bei meinem Xedos gemacht, würde ich immer bevorzugen. Kostet zwar paar €, aber man hat auch was davon. Optisch und das "griffgefühl".
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 885
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Mein neuer GE

Beitragvon marvin89 » Mi 27. Apr 2022, 12:56

Super vielen Dank werde ich die Tage mal ausprobieren
Benutzeravatar
marvin89
 
Beiträge: 255
Registriert: Di 12. Feb 2008, 14:48
Wohnort: 31319 Sehnde
Modell: 626 V6 mit 163 PS EZ: 03/1997
Postleitzahl: 31319
Land: Deutschland

Re: Mein neuer GE

Beitragvon Jenkins » Mi 27. Apr 2022, 19:09

Nun sind wirklich bald alle V6 hier im Forum versammelt 8-)

Schön zu sehen, dass es noch welche mit Leder gibt, die erhalten werden :)


Lima hat geschrieben:mir fällt grade auf... dein Münzfach ist ja noch heil und du hast noch eine el. Antenne verbaut... funktioniert die noch?!

Münzfach immer defekt? Das erklärt so einiges :lol:


marvin89 hat geschrieben:Die el. Antenne geht auch noch ein oder zwei Antenneglieder kommen nicht mehr raus

Hier hat bei mir sehr gut ein entfetten und anschließendes neu-fetten mit Waffenfett geholfen. Dies ist auf Feuchtigkeit bzw. "draußen" ausgelegt und unterwandert schön die Antenne. ;)
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 239
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Mein neuer GE

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 27. Apr 2022, 20:14

Kleiner Tipp bei der Antenne: Niemals bei kalten Temperaturen ausfahren lassen. Der Bowdenzug ist aus Kunststoff und wird halt irgendwann spröde. Bei Kälte bricht das noch eher und die Antenne geht zudem schwergängiger, keine gute Mischung.

Mir ist das Ding dann bei kalten Temperaturen gebrochen, leider.

Was das Münzfach angeht habe ich noch nie ein kaputtes gesehen?! (Sofern wir von dem links neben dem Lenkrad sprechen). Habe drei dieser Armaturen im Keller, alle dahingehend in Ordnung.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3192
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Mein neuer GE

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mi 27. Apr 2022, 20:30

Kampfkuchen hat geschrieben:Was das Münzfach angeht habe ich noch nie ein kaputtes gesehen?! (Sofern wir von dem links neben dem Lenkrad sprechen). Habe drei dieser Armaturen im Keller, alle dahingehend in Ordnung.


Bei "unseren" 6 GEs ist mindestens eines defekt. Bin mir grad nicht sicher...
Also dürfte es zumindest etwas häufiger auftreten.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 885
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Mein neuer GE

Beitragvon Jenkins » Mi 27. Apr 2022, 20:55

Kampfkuchen hat geschrieben:Kleiner Tipp bei der Antenne: Niemals bei kalten Temperaturen ausfahren lassen. Der Bowdenzug ist aus Kunststoff und wird halt irgendwann spröde. Bei Kälte bricht das noch eher und die Antenne geht zudem schwergängiger, keine gute Mischung.


Wie verhinderst du das, wenn du bei kalten Temperaturen das Radio einschaltest?


Kampfkuchen hat geschrieben:Was das Münzfach angeht habe ich noch nie ein kaputtes gesehen?! (Sofern wir von dem links neben dem Lenkrad sprechen).

Meins ist auch kaputt :lol:
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 239
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Mein neuer GE

Beitragvon Kampfkuchen » Do 28. Apr 2022, 19:44

Ich gar nicht, mir ging sie ja kaputt

Ein Kumpel hatte einfach einen Schalter zwischen Radio und der Steuerung gesetzt, damit er es bei Bedarf abschalten kann.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3192
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Mein neuer GE

Beitragvon qwertzo » Sa 30. Apr 2022, 10:48

Bei meinen 11 GEs ist das auch bei 2 GEs kaputt, hat der Vorbesitzer jeweils geschafft. Wesentlich häufiger ist da das Getränkefach kaputt was mich mehr ärgert.
Manchmal auch der Aschenbecher der nicht mehr einrastet.
Mobilität: 626 GE GLE 2.5 BJ 1994 Sedan; 626 GE V6 2.5 BJ 1994; 626 GE V6 2.5 BJ 1997
Projekt: 626 GE V6 2.5 BJ 1994; 626 GE V6 2.5 BJ 1992
Ersatzteillager: 3x 626 GE V6 2.5 BJ 1996, 2x 626 GE V6 2.5 BJ 1994, 1x 626 GE 1.9 1994

ob ich GE sammle... :D
qwertzo
 
Beiträge: 578
Registriert: Do 26. Apr 2012, 10:29
Wohnort: Limbach-Oberfrohna
Modell: 626 GE Sedan 2.5 / 626 GE 2.5
Postleitzahl: 09212
Land: Deutschland

Re: Mein neuer GE

Beitragvon marvin89 » Di 3. Mai 2022, 07:00

Hey ich habe mir letzt Woche die Fahrertür vorgenommen
Bild

Erstmal entrosten
Bild
Erster Gang mit Brunox
Bild
Zwei Gang
Bild
Zum Schluss mit lackstift aus gepinselt und mit Wax versiegelt
Bild
Es tut mir leid das die Bilder alle auf dem Kopf sind die Bilder würden richtig rum gemacht :roll:
An der Beifahrertür muss das dann auch noch mal machen
Benutzeravatar
marvin89
 
Beiträge: 255
Registriert: Di 12. Feb 2008, 14:48
Wohnort: 31319 Sehnde
Modell: 626 V6 mit 163 PS EZ: 03/1997
Postleitzahl: 31319
Land: Deutschland

Re: Mein neuer GE

Beitragvon Lima » Di 3. Mai 2022, 07:35

sieht gut aus - Naja, die getränkehalter sind sehr... mir fällts wort grad nicht ein... naja, ich würde die jetzt nicht als vollwertig bezeichnen. da finde ich die ausm us-modell schon nützlicher. das war bei meinem zumindest nicht kaputt. der Vorbesitzer hatte die eAntenne allerdings gegen ne "16v-Antenne" (und das bei nem 24v) ersetzt. fand ich optisch nicht schlecht und tat ihren dienst - scheibenantennen waren da noch rar.
GE V6 Veteran (2006-2010)
Lima
 
Beiträge: 4980
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Mein neuer GE

Beitragvon Jenkins » Di 3. Mai 2022, 14:06

Lima hat geschrieben: der Vorbesitzer hatte die eAntenne allerdings gegen ne "16v-Antenne" (und das bei nem 24v) ersetzt. fand ich optisch nicht schlecht und tat ihren dienst - scheibenantennen waren da noch rar.


Die "16v Antenne" auch klassisch auf dem Dach? :shock:

@Marvin
sehen ja noch gut aus deine Türen, da haben wir schon schlimmeres gesehen ;)
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 239
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Mein neuer GE

Beitragvon Ewald » Mi 4. Mai 2022, 00:13

Ja,die Türe hast du wieder sauber hinbekommen. Respekt.
Benutzeravatar
Ewald
 
Beiträge: 753
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:45
Wohnort: Straubing
Modell: 626 GE Bj.95 Farbe J4
Postleitzahl: 94315
Land: Deutschland

Re: Mein neuer GE

Beitragvon marvin89 » Do 5. Mai 2022, 12:31

Danke Jungs ;)
Ich habe mir jetzt ein altes Alpine radio mit CD Wechsler gekauft mal sehen ob das alles so funktioniert
Es ist eins aus dem Ende der 90er
Wo würdet ihr denn Wechsler hin bauen?
Benutzeravatar
marvin89
 
Beiträge: 255
Registriert: Di 12. Feb 2008, 14:48
Wohnort: 31319 Sehnde
Modell: 626 V6 mit 163 PS EZ: 03/1997
Postleitzahl: 31319
Land: Deutschland

Re: Mein neuer GE

Beitragvon commander_keen » Do 5. Mai 2022, 13:33

Ich hatte ihn im Kofferraum (mit Klettband an der Rücksitzbank, zwischen Lehne der Bank und Federbein, aber du kannst ihn vermutlich auch gut im Reserverad verbauen, bspw. auf den Halter des Erste-Hilfe-Pakets)

Je nach Bauform/Größe mag womöglich er auch unter den (Bei)Fahrersitz passen.
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4692
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Mein neuer GE

Beitragvon Ewald » Do 5. Mai 2022, 14:31

Kofferraum wäre der ideale Platz.
Benutzeravatar
Ewald
 
Beiträge: 753
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:45
Wohnort: Straubing
Modell: 626 GE Bj.95 Farbe J4
Postleitzahl: 94315
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast