Greetings from Croatia 626 GE 2.5 V6

Hier könnt Ihr Euch und Euren 626 GE vorstellen, mit Fotos und Informationen

Re: Greetings from Croatia 626 GE 2.5 V6

Beitragvon Kampfkuchen » Sa 7. Okt 2023, 11:34

2K-Kleber sind da gar nicht mal die beste Wahl. Das ist fast immer Epoxydharz, wenn da kein Lösungsmittel oder etwas drin ist, das den Kunststoff anlöst, dann hält das nicht, da kann der Kleber noch so fest sein. Die meisten Kunststoffe lassen sich zb mit Cyanacrylaten (Sekundenkleber) kleben. Die Oberfläche muss halt nur sehr sauber sein, was bei einem Riss mit gammligen Kühlwasser erstmal schwer ist. Darum wäre es sinnvoll mit Isoprop o.ä. erstmal den Riss zu spülen und anschließend den Kleber durch den Riss drücken (zb mit (Unter-)Druck).

Bei 80€ wäre mir das aber vermutlich auch egal und ich würde einen neuen einbauen.

Ich hab das aber auch genauso verstanden, dass dort ein Riss im Plastik wäre aus dem das Kühlwasser austritt. Ich würd's halt mit einem Lötkolben probieren aufzuschmelzen und zu versiegeln, da das mit 99% Wahrscheinlichkeit ein Thermoplast sein wird, ist das auch kein Problem, sofern man den Kolben nicht zu heiß macht.
Wenn das Glasfaserverstärkter Kunststoff ist kann es aber sein, dass es ein Duroplast ist und dann wäre nur noch kleben angesagt. Als ich mal Lautsprecherchassis von Canton geklebt habe, die waren aus Polycarbonat mit 25% Glasfaseranteil hat das mit Sekundenkleber astrein gehalten. Das geht aber halt nur, wenn der Bruch auch sauber ist und kein Material ausgebrochen ist, was bei einem Haarriss aber eigentlich eine gute Grundvoraussetzung ist.
Wenn es Polycarbonat ist könnte man auch mit Acrifix kleben, das hat den Vorteil, dass es das Material löst, verbindet und dann aushärtet. Somit würde sich der Riss wieder verschmelzen.
Acrilnitril-Kunststoffe (wie ABS und ASA) lassen sich mit Aceton auflösen, vermischen und wenn das Aceton verflüchtigt ist, ist das Zeug wieder hart.

Wenn man weiß wie, dann ist der Erfolg meist sehr groß. Aber mit irgendwas kleben ist halt oft zum scheitern verurteilt.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3489
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Greetings from Croatia 626 GE 2.5 V6

Beitragvon jwbehrendt » Sa 7. Okt 2023, 14:07

Ja, ist halt immer so 'ne Sache, Cyanacrylat wird hart, ob das in Anbetracht der dort herrschenden Vibrationen lange hält bezweifle ich.
Das Loctite hatte ich, da es den Eigenschaften von UHUplus ähnelt, jedoch elastisch bleibt.
Das Loctite hatte ich, um Glas mit Alu & div. Kunststoffen zu verbinden, die im Betrieb Temperaturen deutlich über 100°C ausgesetzt waren.
Ich nehm' an, im GE waren es schlussendlich die Vibrationen in Verbindung mit den Temperaturen & der mechanischen Beanspruchung durch den hart gewordenen Verbindungsschlauch die recht kleine Klebestelle (Schlauchanschluss) zerstört haben.
Zusätzliche Verstärkungsröhrchen innen & aussen haben da leider auch nicht geholfen.
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 258
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Re: Greetings from Croatia 626 GE 2.5 V6

Beitragvon Kampfkuchen » Sa 7. Okt 2023, 20:28

Da der Kunststoff ausreichend elastisch sein sollte, dürfte das da aber egal sein.

Hattest du probiert ob du es verschmolzen bekommst? Das wäre halt mMn noch die stabilste Lösung, wenn es ein Thermoplast ist.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3489
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Greetings from Croatia 626 GE 2.5 V6

Beitragvon JokeCro » So 8. Okt 2023, 10:12

Kampfkuchen hat geschrieben:Most plastics are well glueable, but you need to know which glue you have to use.

I'm a bit confused about your description where it is leaking... So the tip of the surge tank has NO pressure on it! The filler cap has a pressure-valve, it opens at 0.9 bar and the water can flow in the tank. So most of the time this part of the tank doesn't have pressure and it shouldn't leaking, even if there's a crack.

Can see exactly where it is leaking? Is it a guess that it's leaking from that tip? Maybe the hose is too loose?


So, as I wrote before, the liquid comes out THROUGH THE PLASTIC LID OF THE CONTAINER. Through plastic. It does not come out on the hose, nor through the cap. Rather, through plastic. I found another picture and marked with arrows exactly where it releases the liquid.

Bild

I managed to find a car dealership in Croatia that can get that container, the price is 200 euros.

I also don't understand, if this happens with the pressure when the engine is running, then why does the fluid come out when the engine is not running?
Just now I went to check and the container is wet, i.e. new fluid came out even though I wiped the container before and the car was not driven

We tried to patch the container with glue and plastic, but without success
Benutzeravatar
JokeCro
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi 2. Mär 2022, 20:40
Wohnort: Croatia
Modell: 626 GE 93 2.5i V6 24v

Re: Greetings from Croatia 626 GE 2.5 V6

Beitragvon Mazda RX-7 SA » So 8. Okt 2023, 15:07

JokeCro hat geschrieben:
I also don't understand, if this happens with the pressure when the engine is running, then why does the fluid come out when the engine is not running?


Because the pressure is not the pressure generated by the water pump. The pressure in the cooling system comes from the heat, as water wants to expand is temperature increases. That's why it still leaks, if you stop the engine but the water is still on temperature.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 1134
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Greetings from Croatia 626 GE 2.5 V6

Beitragvon Kampfkuchen » So 8. Okt 2023, 20:24

Mazda RX-7 SA hat geschrieben:That's why it still leaks, if you stop the engine but the water is still on temperature.


As I understand, he checked it while the engine was not running a long time, so the water should be cold the whole time.

I posted the part number of the tank, you can buy a NEW one for about 85€ all over the internet, why you want to buy a used tank from some wreckers?
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3489
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Greetings from Croatia 626 GE 2.5 V6

Beitragvon JokeCro » So 8. Okt 2023, 21:19

Kampfkuchen hat geschrieben:
Mazda RX-7 SA hat geschrieben:That's why it still leaks, if you stop the engine but the water is still on temperature.


As I understand, he checked it while the engine was not running a long time, so the water should be cold the whole time.

I posted the part number of the tank, you can buy a NEW one for about 85€ all over the internet, why you want to buy a used tank from some wreckers?


That's right, I checked when the car was parked for almost two days, it wasn't on.

That's the price they told me from that car dealership
Benutzeravatar
JokeCro
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi 2. Mär 2022, 20:40
Wohnort: Croatia
Modell: 626 GE 93 2.5i V6 24v

Re: Greetings from Croatia 626 GE 2.5 V6

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mo 9. Okt 2023, 11:23

JokeCro hat geschrieben:That's the price they told me from that car dealership


I guess this is the price of the local Mazda Dealer for the new tank OEM.
A Online-Dealer in Germany wants 286€ for that:
https://www.online-teile.com/mazda-ersatzteile/search_results.php?keywords=KL01-15-35XB

If you don't want to pay so much, you can import it from Japan:
https://www.amayama.com/en/part/mazda/kl011535xb
It will cost less (appr. 139€ incl. import taxes), but take longer to be delivered.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 1134
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Greetings from Croatia 626 GE 2.5 V6

Beitragvon commander_keen » Mo 9. Okt 2023, 14:12

As Kampfkuchen found it for 85 Euro, that should be the best price so far, like:
https://www.ebay.com/itm/372742880874
or
https://partsouq.com/en/search/all?q=KL011535XB

If there is any issue with shipping to Croatia, we can maybe get it for you and send it from Germany/Austria to Crotia, if necessary.
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4911
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Greetings from Croatia 626 GE 2.5 V6

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 9. Okt 2023, 15:13

I was a bit confused about the high prices you told, because there were many offers for 80-90€ with that part number just tipped in google for brand new tanks.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3489
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Greetings from Croatia 626 GE 2.5 V6

Beitragvon jwbehrendt » Di 10. Okt 2023, 00:11

Kampfkuchen hat geschrieben:Hattest du probiert ob du es verschmolzen bekommst? Das wäre halt mMn noch die stabilste Lösung, wenn es ein Thermoplast ist.

Ne, bei ca. 1mm Wandstärke des Röhrchens bin ich davon ausgegangen, dass die Idee wohl wenig zielführend wäre.
Deshalb auch die Erweiterung der Klebe-Idee mit den Metallröhrchen innen & aussen zur Verstärkung/Entlastung der Bruchstelle.
Hat ja aber auch nicht gehalten.
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 258
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Re: Greetings from Croatia 626 GE 2.5 V6

Beitragvon JokeCro » Di 24. Okt 2023, 18:55

A new container arrived yesterday.

Bild
Benutzeravatar
JokeCro
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi 2. Mär 2022, 20:40
Wohnort: Croatia
Modell: 626 GE 93 2.5i V6 24v

Re: Greetings from Croatia 626 GE 2.5 V6

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Di 24. Okt 2023, 19:04

Cool!
What you've paid finally?
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 1134
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Greetings from Croatia 626 GE 2.5 V6

Beitragvon JokeCro » Mi 25. Okt 2023, 19:27

Mazda RX-7 SA hat geschrieben:Cool!
What you've paid finally?


200 €
Benutzeravatar
JokeCro
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi 2. Mär 2022, 20:40
Wohnort: Croatia
Modell: 626 GE 93 2.5i V6 24v

Re: Greetings from Croatia 626 GE 2.5 V6

Beitragvon JokeCro » Mi 25. Okt 2023, 19:35

Which light bulbs (short light, long light) do you use and recommend for the 626 GE?
Benutzeravatar
JokeCro
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi 2. Mär 2022, 20:40
Wohnort: Croatia
Modell: 626 GE 93 2.5i V6 24v

VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste