Matti`s Atenza

Hier könnt Ihr Euch und Euren Wagen vorstellen, mit Fotos und Informationen

Re: Matti`s Atenza

Beitragvon Lima » Mo 6. Feb 2023, 01:08

nen video von der radladeraktion oder zumindest vorher nachher pix wären unterhaltsam gewesen ...

ui, die felgen wirken ganz schön grell, wirkt bestimmt gut als kontrast...
Lima
 
Beiträge: 5012
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE V6 (2006-2010)
Land: Deutschland

Re: Matti`s Atenza

Beitragvon commander_keen » Mo 6. Feb 2023, 09:26

7 Liter nur? War das'n Diesel? :-o

Berichte gerne mal, wie sich die Dashcam nachts bzgl. Lesbarkeit von Kennzeichen schlägt. (vor allem auch außerorts)
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4876
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Matti`s Atenza

Beitragvon Jenkins » Mo 6. Feb 2023, 16:11

Mit 7l wird der arme ja nicht artgerecht bewegt :lol:
Unser GH war kaum unter 9l zu bekommen :twisted:
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 292
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Matti`s Atenza

Beitragvon Matti782 » Fr 10. Feb 2023, 21:42

Lima hat geschrieben:nen video von der radladeraktion oder zumindest vorher nachher pix wären unterhaltsam gewesen ...

ui, die felgen wirken ganz schön grell, wirkt bestimmt gut als kontrast...


Nunja. Das war nicht allzu krass. Das kleine Eonon gegen 23 Tonnen...drüber und platt wie ne Flunder. :lol:

Mit den Felgen...um ehrlich zu sein hab ich mir die Farbe etwas dunkler vorgestellt, aber naja. Schauen wir mal wenn sie auf dem Auto sind 8-)

commander_keen hat geschrieben:7 Liter nur? War das'n Diesel? :-o

Berichte gerne mal, wie sich die Dashcam nachts bzgl. Lesbarkeit von Kennzeichen schlägt. (vor allem auch außerorts)


Nein, kein Diesel :mrgreen: Ich habe auch schon nen Mittel von 9,8L gehabt bei extrem flotter Fahrweise aber Sprit ist teuer...also immer schön ruhig...ausser manchmal.

Letztens erst wieder Post bekommen aus Thüringen. Einmal 160 bei 120 und in den scheiß Tunneln in Jena auch zu schnell :D

Bezüglich den Erfahrungen mit den Dashcams werde ich berichten Martin.

Jenkins hat geschrieben:Mit 7l wird der arme ja nicht artgerecht bewegt :lol:
Unser GH war kaum unter 9l zu bekommen :twisted:


Naja, stimmt schon. Aber Sprit ist teuer :D

Der GH bekommt aber jedes WE mindestens 40km Autobahn mit jenseits der 200km/h damit er sich auch mal austoben darf.

Zudem fahr ich mit ihm oft Langstrecke in die Schweiz und nach Brandenburg und da haben wir dann auch mal so ein oder zwei Stunden wo er frei drehen darf :lol:

Macht schon echt Spaß das Auto ;)
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4209
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 23:38
Wohnort: Hockenheim
Modell: Mazda 3 Axela, Mazda 6 Atenza
Postleitzahl: 68766
Land: Deutschland

Re: Matti`s Atenza

Beitragvon commander_keen » Fr 10. Feb 2023, 22:51

*lol* Ostwärts ist man bergab Richtung Jena aber auch richtig fies mit dem Blitzer...
und vor dem Tunnel gibt's ja auch noch ne Abstandsmessung aus der Richtung... ^^

Dafür fährt man bis kurz davor über die A4 aber auch so schön schnell (und alles so leer, da muss ich immer wieder weinen, wenn ich in BaWü bin...).
Ich bin Weihnachten A81 hoch, dann Richtung A71 und A4 lang gebrettert:
Prognostiziert von Google Maps: fast genau 4h für 376 km (ich glaube 1 min weniger)
Der Mann liest "Unterbieten Sie diese Zeit" und erreicht: 2h 30 min ;-D

Bild Bild
Aus irgendeinem Grund fehlen 12min im Tracking, aber 2h 30min war die real zurückgelegte Zeit Einstieg ins Auto bis Ausstieg, ein Wahnsinnsflug! (Auch wenn der Durchschnitt mit 160 gar nicht so irre aussieht, es war ausschließlich Vollgas überall dort, wo offen war. (keine wesentlichen GEschwindigkeitsüberschreitungen, Tunnel mit Tempomat 85km/h)

Nächstes Projekt muss dann wohl Hypermiling sein, um deinen 7l Konkurrenz zu machen. xD
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4876
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Matti`s Atenza

Beitragvon Matti782 » Sa 11. Feb 2023, 16:28

commander_keen hat geschrieben:*lol* Ostwärts ist man bergab Richtung Jena aber auch richtig fies mit dem Blitzer...
und vor dem Tunnel gibt's ja auch noch ne Abstandsmessung aus der Richtung... ^^

Dafür fährt man bis kurz davor über die A4 aber auch so schön schnell (und alles so leer, da muss ich immer wieder weinen, wenn ich in BaWü bin...).
Ich bin Weihnachten A81 hoch, dann Richtung A71 und A4 lang gebrettert:
Prognostiziert von Google Maps: fast genau 4h für 376 km (ich glaube 1 min weniger)
Der Mann liest "Unterbieten Sie diese Zeit" und erreicht: 2h 30 min ;-D

Bild Bild
Aus irgendeinem Grund fehlen 12min im Tracking, aber 2h 30min war die real zurückgelegte Zeit Einstieg ins Auto bis Ausstieg, ein Wahnsinnsflug! (Auch wenn der Durchschnitt mit 160 gar nicht so irre aussieht, es war ausschließlich Vollgas überall dort, wo offen war. (keine wesentlichen GEschwindigkeitsüberschreitungen, Tunnel mit Tempomat 85km/h)

Nächstes Projekt muss dann wohl Hypermiling sein, um deinen 7l Konkurrenz zu machen. xD


Alter Schwede. Da warst aber flott unterwegs 8-)

So Zeiten schaff ich wenn ich aus Luzern nach Hause fahre aber auch. A5 und volle Lotte da wo frei ist. :D Google Maps geht halt von Opa`s aus die im Schnitt 120 oder so fahren :mrgreen:

Was nutzt Du für ne App für die Erfassung wenn ich fragen darf?

Was das Thema Hypermiling angeht...Den 3er BM G-165(Nach Optimierung G-200 :mrgreen: ) hab ich schon mit 5.1L auf 100km bewegt...den 2.5er GH mit 5.9. Allerdings absolute Schleichfahrt, Klima aus und keine unnötigen Überholvorgänge.

Das gilt es zu unterbieten 8-)
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4209
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 23:38
Wohnort: Hockenheim
Modell: Mazda 3 Axela, Mazda 6 Atenza
Postleitzahl: 68766
Land: Deutschland

Re: Matti`s Atenza

Beitragvon commander_keen » Di 7. Mär 2023, 10:55

Matti782 hat geschrieben:Was nutzt Du für ne App für die Erfassung wenn ich fragen darf?

Das ist OpenTracks, eine Nachbildung des früheren MyTracks, das schön klein und übersichtlich genau nur das getan hat, was es sollte.
https://opentracksapp.com
Ich habe es über F-Droid installiert, aber vielleicht liegt es auch im offiziellen PlayStore.

Was das Thema Hypermiling angeht...Den 3er BM G-165(Nach Optimierung G-200 :mrgreen: ) hab ich schon mit 5.1L auf 100km bewegt...den 2.5er GH mit 5.9. Allerdings absolute Schleichfahrt, Klima aus und keine unnötigen Überholvorgänge.
Das gilt es zu unterbieten 8-)

Okay, die 5,9l wären mit extremen Fahrmaßnahmen vielleicht noch schaffbar, aber auf 5,1l mach ich mir beim GE keine Hoffnungen. xD Das ist für 2l Hubraum echt enorm sparsam. (unser Aggregateträger auf Arbeit, eine E-Kasse, hat auch 2l und säuft bei normaler Fahrt schon immer 9,xl, für unter 8l muss man schon die Sparhandschuhe anziehen. Das find ich erschreckend. Aber die Kisten wiegen eben auch gefühlte 36 Tonnen, eine aktuelle A-Klasse ist ja schon schwerer als der GE :-o)
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4876
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Matti`s Atenza

Beitragvon Lima » Mi 8. Mär 2023, 15:51

1250kg für knapp 4,70m Auto (mit V6) ist damals wie heute ne echte Kampfansage gewesen. mit dem biste damals kreise um nen 525 E39 gefahren ... war ne schöne Zeit. unser cx30 wird mit 6,2l im Alltag bewegt, ist die 2l 150ps Skyaktiv G variante. unser damalige BM, der G120 war auch mit 6l im kurzstrecken/Stadtverkehr zufrieden. krass das der Motor ohne probleme auf 200ps läuft. Das Auto selbst finde ich vom innenraum richtig klasse - ich vermisse die Febsterheberschalter und das lenkrad im cx30 ...
Lima
 
Beiträge: 5012
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE V6 (2006-2010)
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Vorstellung Gäste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron