Fehlercodes auslesen / ausblinken

Artikel, Anleitungen, Hilfestellungen

Re: Fehlercodes auslesen / ausblinken

Beitragvon commander_keen » So 15. Okt 2023, 19:19

Danke, ist hinzugefügt.
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4915
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Fehlercodes auslesen / ausblinken

Beitragvon commander_keen » Mo 1. Jul 2024, 21:59

Ich vermute inzwischen, unsere Diagnosebuchsenbelegung mit den Bus-Pins vorne im Thread entstammt möglicherweise dem GF und nicht dem GE. (entstammt Mazda Service-Daten Anzugsdrehmomente, 5. Ausgabe, Stand März 1997, auch daher womöglich vorbereitend für den GF)

Ich habe aus unserer Liste folgende Dokumente vorliegen:
Code: Alles auswählen
5254-20-93A      1/93     Verkabelungsdiagramm (Airbag)
5313-20-94G      7/94     Verkabelungsdiagramm
5363-20-95J     10/95     Verkabelungsdiagramm Ergänzung (keine Infos/Updates zur Diagnose enthalten)

und würde basierend darauf eine "neue" Belegung im Beitrag oben eintragen, die dem alten GE-Stand entspricht.
BildBild

Ich gehe nicht davon aus, dass ältere Verkabelungsdiagramme dem widersprechen:
Code: Alles auswählen
5297-20-94A      1/94     Verkabelungsdiagramm
5312-20-94D      4/94     Verkabelungsdiagramm (wobei dieses für 1YZGE... also vom GEA, falls die auf erweiterte Diagnose vorbereitet wurden)

Aber bevor ich das tue: Hat jemand folgendes?
Code: Alles auswählen
5364-20-96D    4/96   Verkabelungsdiagramm

Was steht dort zur Belegung der Diagnosebuchse eingezeichnet?
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4915
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Fehlercodes auslesen / ausblinken

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 1. Jul 2024, 23:49

Ich müsste das mal raussuchen, finde es auf die Schnelle nicht - bin mir aber sehr sicher, dass es im 96er SM drin steht. Es stehen auch die P-Codes drin.

Ich bin mir außerdem sicher, qwertzo hat einen GE mit diesen BUS-Pins.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3495
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Fehlercodes auslesen / ausblinken

Beitragvon Jenkins » Mi 3. Jul 2024, 21:40

commander_keen hat geschrieben:Aber bevor ich das tue: Hat jemand folgendes?
Code: Alles auswählen
5364-20-96D    4/96   Verkabelungsdiagramm

Was steht dort zur Belegung der Diagnosebuchse eingezeichnet?


Ich hab für dich gerade reingeschaut - die Belegung ist tatsächlich eine andere als auf den angehefteten Scans. Kanns dir nur leider grad nicht scannen. Jedoch sind bei allen drei Steckern (minimal) unterschiedliche Belegungen drauf.
Besonders interessant: Bei den 2l Diesel (RF-CX) sind BUS A und BUS B im Diagnosestecker belegt...! :shock:

------------------------

Dazu sind mir bei der Suche viele neu-belegte Fehlercodes ab "Ergänzung 4/96" aufgefallen, die kann ich gerne ergänzen bei Bedarf...falls jmd so "junge" fährt :lol:
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 295
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Fehlercodes auslesen / ausblinken

Beitragvon commander_keen » Fr 5. Jul 2024, 12:02

Jenkins hat geschrieben:Ich hab für dich gerade reingeschaut - die Belegung ist tatsächlich eine andere als auf den angehefteten Scans. Kanns dir nur leider grad nicht scannen. Jedoch sind bei allen drei Steckern (minimal) unterschiedliche Belegungen drauf.

Wenn du auf absehbare Zeit/länger nicht scannen kannst, kämen wir mit einer halbwegs hellen Fotografie auf ebenem Grund auch auf ein brauchbares Ergebnis. (ich könnte sonst alternativ auch scannen und es dir zurück schicken :-))

Besonders interessant: Bei den 2l Diesel (RF-CX) sind BUS A und BUS B im Diagnosestecker belegt...! :shock:

Okay, das ist ja mal einigermaßen überraschend. :-o

Dazu sind mir bei der Suche viele neu-belegte Fehlercodes ab "Ergänzung 4/96" aufgefallen, die kann ich gerne ergänzen bei Bedarf...falls jmd so "junge" fährt :lol:

Ja, immer her damit. :-)

jwbehrendt hat geschrieben:
commander_keen hat geschrieben:Was macht/wofür ist MEN dann eigentlich?

Mit einer LED an MEN und B+ kann man beim Xedos 6 die Fuktion der Lambdas & diverser Schalter testen; nehme mal an, das funktioniert auch beim GE. [...]
Mit einem DZM an IG und B+ kannst Du Dir die Drehzahl anzeigen.

Ist etwas umständlich, aber auf die Art kann man auch die DK, Leerlauf- / Neutralschalter, etc. testen.

Bei Interesse kann ich's ja mal hochladen.

Ja, sehr gerne!
Das Einzige, wovon wir hier diesbzüglich bisher wussten, ist die Drehzahl an IG. Das andere ist ja alles neu.
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4915
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Fehlercodes auslesen / ausblinken

Beitragvon jwbehrendt » Fr 5. Jul 2024, 21:48

Ich schau mal, ob's dieses WE noch klappt.
Bitte bedenken, das sind codes vom Xedos 6; Eine Liste von Mazda mit den OBDII-Codes (& eine Zuordnung zu den Blink-Codes) ist auch vorhanden.

Beim Xedos 6 Facelift in '94 wurde bei den i4-Motoren mit ATX das ATX-Steuergerät im Motor-Steuergerät integriert. Bei den v6.Motoren hat das ATX weiterhin ein eigenes Steuergerät.
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 260
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Re: Fehlercodes auslesen / ausblinken

Beitragvon Kampfkuchen » Sa 6. Jul 2024, 11:02

Es gibt eine App von Adobe zum Foto-Scannen, daraus werden dann PDFs, auch mit OCR.

DK-Poti kann man auch im normalen Diagnosemodus testen, sobald das MSG eine "Öffnung" erkennt, geht der Lüfter vorn an.
Die Ergänzung hat garantiert die P-Codes drin, die auch schon im Beitrag drin sind.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3495
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Fehlercodes auslesen / ausblinken

Beitragvon Jenkins » Mi 10. Jul 2024, 18:40

Hier die gewünschten Screens. Ich hoffe, ich liege mit den geänderten Codes richtig :lol:

AT-Getriebecodes ab 4/96:
Bild

Nachtragsheft "unsortierte Codes" ab 4/96:
Bild

Fehlercodes Wegfahrsperre ab 4/96:
Bild

FS/KL Steckerbelegung Datenübertragungstecker ab 4/96:
Bild

RF-CX Steckerbelegung Datenübertragungstecker (Mit BUS) ab 4/96:
Bild
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 295
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Fehlercodes auslesen / ausblinken

Beitragvon Mazda RX-7 SA » So 14. Jul 2024, 13:45

Jenkins hat geschrieben:FS/KL Steckerbelegung Datenübertragungstecker ab 4/96:
Bild


Stammt das aus dem 5364-20-96D?
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 1136
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Vorherige

Zurück zu Wissensdatenbank

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste