Oldtimerzulassung mit H-Kennzeichen

Alles Andere was mit dem 626 GE zutun hat

Re: Oldtimerzulassung mit H-Kennzeichen

Beitragvon commander_keen » Mi 15. Jun 2022, 14:27

Deutsche stehen auf Oldtimer:
In Deutschland gibt es mehr als eine halbe Million Oldtimer. Wie die Statista-Grafik auf Basis von Daten des Kraftfahrbundesamts zeigt, hat sich der Bestand in den letzten zehn Jahren fast verdreifacht.
Der Anteil der Oldtimer am gesamten Pkw-Bestand Deutschlands beträgt 2,3 Prozent. In den Zahlen enthalten sind Pkw mit und ohne H-Kennzeichen, die mindestens vor 30 Jahren erstmals zugelassen worden sind. [...]

In den seltensten Fällen werden Oldtimer als reines Mittel zum Zweck angeschafft. In einer Umfrage zu Gründen, die für die Anschaffung eines Oldtimers sprechen, gaben 61 Prozent den Charme eines solchen Autos als ausschlaggebend an. Fast genauso häufig (60 Prozent) wurde genannt, dass man mit Oldtimern auffällt und sie etwas Besonderes sind. Gefragt nach den Gründen gegen eine Anschaffung wurden am häufigsten teure Unterhaltungskosten genannt.

Bild
Quelle: https://www.msn.com/de-de/finanzen/top- ... ch#image=1

Zusatzinfo: Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) lag der Bestand an Oldtimern mit H-Kennzeichen zum 1. Januar 2020 in Deutschland bei 390.640 Fahrzeugen, der ohne bei 189.095 Fahrzeugen. (Enthält alle Fahrzeuge inkl. Motorrädern usw.)
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4716
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Oldtimerzulassung mit H-Kennzeichen

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mo 20. Jun 2022, 11:03

Sehr interessant!
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 910
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Vorherige

Zurück zu Anderes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste