Verkaufe meinen 468er

Alles Andere was mit dem 626 GE zutun hat

Re: Verkaufe meinen 468er

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 14. Sep 2022, 08:50

Naja, auf die Woche kommt es ja auch nicht an.

Er hat schon Recht, ein paar mehr Fotos wären gut. Aber fraglich ob das am Ende mehr Interesse weckt. Wer sich interessiert fragt auch einfach nach.

Ich vermute der Todesstoß ist der Rost für viele, da man auch nie sagen kann wo er noch rostet, wenn die Radläufe schon so heftig sind.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3260
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Verkaufe meinen 468er

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mi 14. Sep 2022, 11:09

Kampfkuchen hat geschrieben:Ich vermute der Todesstoß ist der Rost für viele, da man auch nie sagen kann wo er noch rostet, wenn die Radläufe schon so heftig sind.


Und gleichzeitig hat er auch viele km am Tacho. Beides gleichzeitig ist dann schon "viel auf einmal". Leider...
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 924
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Verkaufe meinen 468er

Beitragvon Jenkins » Mi 14. Sep 2022, 16:25

Auf die Innenraumbilder bin ich gespannt.
Gerade mit dem Leder und den Türpappen. Aber leider willst du nicht schlachten, was ich durchaus nachvollziehen kann!
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 248
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Verkaufe meinen 468er

Beitragvon jwbehrendt » Mi 14. Sep 2022, 23:48

Kampfkuchen hat geschrieben:Naja, auf die Woche kommt es ja auch nicht an.

Er hat schon Recht, ein paar mehr Fotos wären gut. Aber fraglich ob das am Ende mehr Interesse weckt. Wer sich interessiert fragt auch einfach nach.

Ich vermute der Todesstoß ist der Rost für viele, da man auch nie sagen kann wo er noch rostet, wenn die Radläufe schon so heftig sind.


Ja, die Längsholme sind im hinteren Bereich recht löcherig.


Mazda RX-7 SA hat geschrieben:
Kampfkuchen hat geschrieben:Ich vermute der Todesstoß ist der Rost für viele, da man auch nie sagen kann wo er noch rostet, wenn die Radläufe schon so heftig sind.


Und gleichzeitig hat er auch viele km am Tacho. Beides gleichzeitig ist dann schon "viel auf einmal". Leider...


Na, die knapp 300TKM sind erst die Hälfte der designeden Lebensdauer der K-Serien Motoren.


Jenkins hat geschrieben:Auf die Innenraumbilder bin ich gespannt.
Gerade mit dem Leder und den Türpappen. Aber leider willst du nicht schlachten, was ich durchaus nachvollziehen kann!


Türpappen wären verwertbar, da tiptop.
Ausser dem Fahrersitz sind die Sitze gut.
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
jwbehrendt
 
Beiträge: 206
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:58
Postleitzahl: 55442
Land: Deutschland

Re: Verkaufe meinen 468er

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Do 15. Sep 2022, 11:21

jwbehrendt hat geschrieben:Na, die knapp 300TKM sind erst die Hälfte der designeden Lebensdauer der K-Serien Motoren.


Ich weiß was du meinst. Aber der Motor ist nicht das einzigste was ebenso mit den Kilometern altert.
Mit meiner obigen Aussage meinte ich, es macht schon einen Unterschied ob man die aufwändige Karosserie-Reparatur in ein Auto mit bereits 300tkm am Tacho investieren möchte oder ob der Wagen erst 150tkm oder gar unter 100tkm hat. Zumindest für mich.
Aber ja, es ist auch klar km-Stand ist nicht alles. Bei guter Pflege und optimaler Nutzung kann ein 200tkm Auto bei gleichem Alter deutlich besser sein als ein 100tkm Auto.

Und das Alter darf man auch nicht vergessen. Es macht nämlich einen Unterschied, ob ein Wagen in den ersten 5-10 Jahren 300-400 tkm "sieht" oder verteilt auf 30 Jahre.

Würde dir nur raten, so viel Detail-Bilder wie möglich in hoher Qualität hinzuzufügen. An denen man die Guten Seiten, sprich das was trotz Alter und km-Leistung noch schön und gut ist sieht um den Gesamtzustand besser einschätzen zu können.
Denn ich kann nachvollziehen, dass potenzielle Käufer bei dem Karosserie-Reparatur Aufwand und dem km-Stand schnell zum nächsten Kandidaten schauen wenn die Bilder nicht doch das Interesse wecken.
Somit sehe ich es anders als hier geschrieben, dass potenzielle Käufer aufgrund der Fakten kaum nachfragen aber möglicherweise durch gute Bilder umgestimmt werden.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 924
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Vorherige

Zurück zu Anderes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast